2x WR841n an DSL 16.000

Hallo,

ein WR841n kann - soweit ich weiß - per fastd/fastd16 ca. 8 Mbit Datendurchsatz schaffen.
Mit zwei WR841n wären das dann ja 2x 8 Mbit - oder?

                       Telekom DSL 16.000
                                |
               TL-WR-841<->|DSL-ROUTER|<->TL-WR-841             

Wenn ich nun die gesamten 16.000er zur Verfügung stellen will
wären (alleine was die Nutzung des DSL-Anschluß angeht)
2x TL-WR841N das Optimum wenn wir die WLAN Verteilung
zunächst mal außen vorlassen - oder hab ich da einen Denkfehler gemacht?

Frank

Wenn du daran denkst, dass die beiden 841N einen gewissen „Sicherheitsabstand“ haben sollten, um sich nicht gegenseitig zu stören, wird das den Gesamtdurchsatz auf jeden Fall erhöhen. Auf welchen Wert, muss man austesten.

1 Like
  1. Ja, ich würde es auch so machen (2 mal MeshVPN
  2. Ein MeshVPN-Node verbrät etwa 1,5-2GB/Tag an Daten, selbst wenn kein
    Client dran hängt (sollte man wissen). Zwei dann das Doppelte
  3. die 15MBit/s „Pro Plasterouter“ wären ein Traumwert. Wir freuen uns
    derzeit in der Praxis, wenn ein einzelner Client allein 2-3MBit/s
    bekommt. Egal ob jetzt Ruhrgebiet, Rheinland oder wo immer. Die
    Supernodes sind schlicht überbucht.
1 Like

Im Ruhrgebiet haben wir immer mal wieder nachgeschoben und haben zuletzt Mitte Dezember auf über 10 Supernodes aufgerüstet.

Hier war / ist das Nadelöhr das Internet Gateway bb0, da das Ruhrgebiet aufgrund der Größe erstmal nicht von Anfang an, zum Testen an das Rheinland Backbone angeschlossen wurde.

Mittlerweile sind jedoch auch zwei Anbindungen an das Backbone parallel vorhanden, so dass dieser Zustand des Nadelöhrs sich sukzessive abbaut…

1 Like

Es wäre übrigens sehr gut, wenn wir davon weg kommen…

Nur durch Splitten, aber da stehen wir aktuell in der Vorbereitung

1 Like

Ich begrüße Eure Anstrengungen durchaus.

Ich sollte @biggesee nur damit sagen, dass man keine Furcht haben muss, dass man mit zwei FF-Routern einen 16MBit-Anschluss überlastet bekommt. (und notfalls dreht man doch ein Limit hineinein. Geht ja auch nachträglich.)

Überlasten :wink: - geht das überhaupt?

Mit 2x WR841n könnte - verfügbare SuperNodes vorausgesetzt - eine 16.000 DSL Leitung
„ausgereizt“ werden (oder?).

Frank

Klar, mein LAB Router, ein 841v9 hat mit umac jetzt Messungen vom S5 aus mit 14Mbit/9Mbit in der Spitze…mehr habe ich allerdings noch nicht geschafft…Software: Android App Ookla Speedtest

Nicht im flachen Freifunk Layer2 Netzwerk. Kuck Dir mal mit tcpdump an was da alles durchfliegt. Je mehr Nodes desto schlimmer…