500 Knoten in der Regio Aachen

:sparkles: die 500 Knoten sind genkackt!

8 Likes

Habt ihr schon überlegt wen ihr jetzt absplittet? :grin:

Noch läufts wirklich sehr gut, auch performant.

Aber es war sowieso schon angedacht, irgendwann zumindest in Aachen-Stadt und Restregion Aachen zu splitten. Aber die Vorarbeiten haben meines Wissens nach dafür noch nicht einmal begonnen, also bitte nicht die Luft anhalten :smiley:

Wie hoch ist der „Backgroundtraffic“ bei Euch denn „am Router“ derzeit? (RADV, Broadcasts etc.)

Sag mir wie ich das am besten nachschaue und du kriegst die Info :smiley:

Am einfachsten/banalsten: FF-Router an einen Internet-Zwangsrouter hängen, der irgendwie „Traffic“ messen kann. Und wo sonst nichts standfindet. Freifunknode in den Keller legen, keine Clients… und auch sonst nix am Anschluss machen.

(Mit feineren Meßmethoden geht’s natürlich auch eleganter.)

Naja, er wächst halt mit den Knoten, ich habe leider nur root Zugang zu Konten die irgendwie speziell sind, also entweder in einem großen Mesh hängen oder per Montoring Server als offloader online sind (@monty kann eventuell Daten von normalen Knoten zur Verfügung stellen) .

Die Planungen zum Split laufen insofern, dass er technisch eher trivial ist und ich im Aachener Umland erste Admins gefunden habe die bereit und in der Lage sind Verantwortung für die Firmware zu übernehmen sind.

Im Juli werde ich voraussichtlich in der Sandkasten Domäne als Test einen Layer2 Split implantieren.