Asylbewerberheime in Meerbusch

Es soll in der nächsten Woche ein Gespräch im Flüchtlingsheim Meerbusch-Bösinghoven geben. Mich würde das Ergebnis interessieren. Hier in Meerbusch-Lank-Latum besteht auch Interesse am Aufbau eines Freifunk-Netzes. Inwieweit wird dieses Thema im Rat in Meerbusch behandelt?

Hallo Rainer :smile:
da gibt es bestimmt die Tage ein paar Informationen.
@artgerecht und @Maltis sind da am Ball und wenn das zeitlich klappt mache ich da auch mit.
Stay tuned…

1 Like

Servus @axarix.
Korrekt. Es laufen Gespräche mit dem Betreuer der Flüchtlinge. Der TUS Bösinghoven möchte seinen Anschluss zur Verfügung stellen. Wenn es alles glatt läuft, steht da am Freitag ein Freifunk Router dank der schnellen Hilfe von @Maltis.
Einen offiziellen Antrag zur Unterstützung des Freifunks ging gestern an den Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Meerbusch sowie alle anderen Parteien.
Leider ist die nächste Sitzung des Ausschusses erst im Juni geplant. Wir hoffen aber darauf, dass es noch einen gesonderten Termin geben wird. @DrBunsen

2 Likes

Servus @artgerecht Ist der Betreuer der Flüchtlinge der Gleiche, der auch für Lank-Latum zuständig ist? Über das Projekt in Bösinghoven wurde ja über RP-Online berichtet. Ich habe dort entsprechend kommentiert. Die ersten beiden Router für Lank-Latum wären inzwischen schon über die Compterfreunde-Niederrhein finanziert. Es kommen sicher noch weitere hinzu. Da ich nicht zu den Freifunk-Fachleuten gehöre, würde mich interessieren, wer mich bei der Nachbarschaftsbefragung und beim Aufstellen der Router unterstützen könnte? Gibt es evtl. Flyer, die man verteilen könnte? @DrBunsen

Hallo Rainer,
beim Aufstellen der Router helfe ich gerne wenn ich Zeit habe.
Melde dich einfach wenn etwas ansteht.

Hallo Zusammen,

es sollte zu mindestens immer die Stadt zuständig sein, würde da mal nachfragen.

Mfg der Dirk

Hallo Zusammen, habe vor Monaten einen Vorschlag bei der Stadt dazu eingereicht, mir ging es um die Feuerwehren (ehrenamtlich), Bürgerhaus, Bürgerbüros …

VLG der Dirk

@axarix Es gibt jeweils unterschiedliche Betreuer der Einrichtungen. Koordiniert wird dies zentral von der Stadt aus. Den Ansprechpartner für Lank-Latum sollte ich Dir morgen nennen können.
An Flyern für Meerbusch arbeite ich bereits und fände es super wenn wir mehrere Ansprechpartner bennen könnten. Gerne helfe ich natürlich beim Verteilen und Befragen vor Ort.

@DL4DP Du hast bereits eine Anfrage bei der Stadt gestellt? Hast Du eine Antwort bekommen? Würde mich interessieren warum Frau Mielke-Westerlage da bislang noch nichts unternommen hat. Wie auch immer: Nun hat die Stadt einen konkreten Antrag in der Tagesordnung für die nächste Sitzung und mittlerweile ist es medial so gut aufgenommen worden, dass sie sich da nun bewegen muss.

Insgesamt habe ich seit dem ersten Bericht in der RP sechs weitere Anfragen erhalten und nebenbei mit weiteren Leuten Kontakt aufgenommen. Eine sehr konkrete Anfrage kam vom Flüchtlingsheim in Osterath und ein benötigter Anschluss dürfte bereits morgen zu unserer Verfügung stehen.

Ich fände es total knorke, wenn sich die Leute aus Meerbusch mal kurzfristig zusammensetzen und wir uns ein bissl koordinieren könnten. Der @DrBunsen hat gestern eine ordentliche Bestellung rausgehauen und ich war auch gestern ein wenig shoppen. Wir sollten daher momentan ein Kontingent von 20 Routern haben.

Heute war ein weiterer Bericht im Meerbuscher Extra Tipp und ich gehe davon aus, dass wir weitere Anfragen erhalten werden.

Grüße aus Meerbusch

Marc

Auch wenn ich noch nicht 100% sattelfest in Sachen Freifunk bin, darfst Du mich als Ansprechpartner für Lank-Latum aufnehmen. Anlaufstelle könnte z.B. jeden Dienstag das Pfarrcentrum St.Stephanus auf der Gonellastr. 18 sein. Zeiten 16:00 - Ende je nach Bedarf. Terminabsprache am Besten per E-Mail an info@computerfreunde-niederrhein.de. Selbstverständlich stehe ich auch an anderen Tagen zur Verfügung.

1 Like

Hallo @artgerecht Können wir nicht Mumble zur Koordination nutzen?

Mumble können wir gerne mitnutzen. Ich sitze gerade in eurem Stammtisch-Raum. Können gerne ne Runde schnacken.

Fände es aber dennoch toll, wenn man sich demnächst mit allen mal treffen könnte.

Hallo Zusammen,

ich habe einen Verbesserungsvorschlag eingereicht bei der Stadt. Einen internen als Mitarbeiter der Stadt.

Ich habe erkannt das z.B. einige Handynetze nicht gut im Bürgerhaus empfangen werden können.

Auch finde das Feuerwehren (ehrenamtlich) Freifunk erhalten sollen wenn sie Ihre Freizeit opfern für die Allgemeinheit. Ich vermute mal das man dort auch nicht immer das beste Netz hat.

Ich glaube das eine Bürgermeisterin viele Aufgaben hat. Ich gehe davon aus das Sie sich damit befassen wird. Bestimmt ist es auch nicht einfach … die entsprechenden Fachbereiche werden ja auch gefragt. Sicherlich wir inzwischen auch aus mehreren Ecken das Thema angesprochen und das wird es nicht einfacher machen.

Darum verstehe ich das Prozesse immer eine gewisse Zeit brauchen.

Wobei es mir nicht um eine Prämie geht für den Vorschlag. Ich habe das aus Interesse an den Bürgern vorgeschlagen.

Treffen kann man sich bestimmt mal. Aber wie viele ist zeit ein kostbares Gut geworden und Freizeit noch ein viel höheres.

VLG der Dirk

Moin zusammen.

Die gute Nachricht vorweg: Wir haben beantragt eine zusätzliche Sitzung einzuberufen und dem ist die Bürgermeisterin nun netterweise nachgekommen. Am 23. April 2015 wird sich der Haupt- und Finanzausschuss mit dem Thema Freifunk beschäftigen.

Ich werde imVorfeld zu dem Antrag nochmal Kontakt mit einigen Vereinen und Ehrenamtlichen aufnehmen, damit uns diese im Vorfeld den Rücken stärken und positiv ein wenig Druck aufbauen können.

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.

Gruß

Marc

P.S.: Die Sitzung findet um 17:00 im Bürgerhaus auf dem Dr. Bürgermeister Schütz Platz statt und ist öffentlich.

Ich habe heute eine weitere Anfrage für die Flüchtlingsunterkunft in Büderich erhalten.
Ein Anschluss steht in ca 100m Entfernung ebenfalls zur Verfügung.
Ich werde mir die Gegebenheiten vor Ort die Tage anschauen, denke aber dass wir irgendwo einen Mesh Router zwischenschalten müssen.

Gruß

Marc