Chancen des CyanogenMod forks zu lineageos.org

Ein LineageOS/Android mit batman adv im Kernel und einer GUI welche mesh mit Home-Router und Home-Server erlauben stimmuliert meine Fantasie.

Wer ist mit Lineage.org vernetzt?

Moin

Klingt interessant. :smile:

Aber ich musste da doch ein wenig suchen. Link: http://lineageos.org/

GruĂź

(Vielleicht die Ăśberschrift noch anpassen? :wink:)

Da es auch ein Fork von Cyanogenmod ist und auch Relativ neu(Nachdem er Cyanogenmod den Rücken gekehrt hat). Ist es durchaus verständlich mal ein bisschen länger Googeln zu müssen :stuck_out_tongue:

BTT

Ich glaube nicht das dies passieren wĂĽrde, auĂźer man wĂĽrde selbst Hand anlegen.

Moin

Nö, nö, nööööööööö.:smile: Ich habe da garkein Problem mit zu suchen. Nur der Suchbegriff war nicht eindeutig, deswegen ja auch der Hinweis und Link. Siehe Überschrift (Lineage = Lineageos).

Und selber :stuck_out_tongue_winking_eye: und guten Rutsch

GruĂź

1 Like

Danke wĂĽnsche ich dir auch!

Ja, da habe ich auch Albträume…
Batterieladungsvergeudung fĂĽr sehr limitierten Nutzen.
Das Airtime-Problem wird dadurch noch schlimmer, wenn noch mehr Systeme im Netz herumhängen, die sich die Zeitscheiben nicht von einem AP-Master zuteilen lassen und stattdessen die HiddenNode-Collisionen befeuern.

Will sagen: Niemand will ein Batman-Mesh in dem sich auf einer 11s/IBSS-Schnittstelle mehr als 5-6 in einem Luftraum gegenseitig hören können.
Eine „lokale Wolke“ von 20 Stück 841er in einem Zimmer ist bereits eine Katastrophe, wenn nirgendwo „ein Internet“ in der Nähe ist. Allein die ständigen Topologieänderungen, weil die TQ-Einschätzungen sich aufschaukeln… Ich sehe da kein Kraut gegen gewachsen derzeit.

Mag sein, dass zukĂĽnftig was kommt, aber mit Batman2016.3 ist es eine Katastrophe.
Wer es nicht glaubt, der schalte bei der nächste Routerflash-Aktion einfach mal 20 Geräte auf den Tisch und bilde zufällig Paare und lasse zwischen diesen pings/mtr laufen und beobachte den Packetloss.

1 Like

Schade, batman adv ist mein persöhnlicher Favorit.

Die mesh Fähigkeit einer Android-Distribution wäre ein Alleinstellungsmerkmal.

Vielleicht ein anderes mesh-Protokol welches man dem lineageOS Team nahelegen könne ohne ein Ei zu legen?

Oder ist es noch zu frĂĽh fĂĽr ein hochmobiles mesh auf Smartphone basis?
Ein mesh zwischen Smartphone und Home-Router/Home-Server schlicht nicht realisierbar?

Der Background-Traffic selbst fĂĽr eine Lokale Wolke aus z.B. 20 Nodes ist zwar vielleicht noch gerade irgendwie auf der Luftschnittstelle zu handeln, aber er frisst Dir Deine Batterie sicher binnen weniger Stunden weg.

Was so gerade noch geht… aber nicht mehr bitte (das sind nur 10 Geräte)

Ok, schade. Die Mesh-Fähigkeit von Smrtphones hätte die Bekanntheit/Akzeptanz von Mesh-Netzwerken sehr gesteigert.

Das Scheitern frĂĽherer Mesh-Projekte auf Android:
z.B.

ist offenbar Systemimmanent. Sehr bedauerlich.