Client verbindet sich nicht mit Hauptrouter wenn Freifunkrouter eingeschaltet ist


#1

Hallo zusammen,

ich habe ein kurioses Problem. Ich habe einen TP-Link Archer C7 als Hauptrouter, daran angeschlossen ist ein TP-Link Freifunk Router.

Ich habe bei einem einzigen Client (Samsung Galaxy A3 2016) das Problem, dass wenn der Freifunk Router läuft, der Client sich nicht richtig mit dem Hauptrouter verbinden kann. Das Smartphone verbindet sich immer nur kurz mit dem Hauptrouter und meldet dann “Internet nicht verfügbar”.

Sobald ich den Freifunkrouter ausschalte, kann sich das das Smartphone wieder mit dem Hauptrouter normal verbinden.

Woran kann das liegen?


#2

welche Buchsen hast du miteinander verbunden (z.B. gelb auf blau)?


#3

hallo, hast du an deinem client die einstellung “schwache netzwerke meiden” aktiviert?


#4

Hauptrouter gelb mit WAN (blau) am Freifunkrouter


#5

Nein, das ist ein Android Smartphone


#6

Bei Samsung heißt das “intelligenter Netzwechsel” ist unter WLAN -> Erweitert zu finden.

Hast du mal mit einem anderen Clienten geprüft? Eventuell die WLAN-Kanäle identisch? Oder hast du einen langsamen DSL-Anschluss und über den Freifunk-Router geht der Punk ab?!


#7

Alle anderen Clients haben keine Probleme wenn beide Router laufen. Nur das Samsung A3 2016.

Ist kein DSL vorhanden -> Kabelmodem am TP Link Archer C7.

Intelligenter Netzwechsel ist meiner Ansicht aber nur dafür da, dass bei schlechtem WLAN das mobile Netz genutzt wird und ist bei dem A3 ausgeschaltet.


#8

…und wenn die Verbindung mit dem Hauptrouter steht und du dann den Freifunk-Router einschaltest, wird das Smartphone dann “rausgeschmissen” oder bleibt die Verbindung bestehen?


#9

Ja, sobald der Freifunk Router eingeschaltet wird, wird das Smartphone rausgeschmissen.


#10

…scheint ein Fall für den technischen Support des Herstellers zu sein:


Falls es eine Lösung gibt, bitte hier posten, danke.


#11

Habe mittlerweile durch umfangreiche Recherche herausgefunden, dass das Samsung Galaxy A3 2016 generell Probleme in manchen WLAN Konfigurationen produziert. Hier hilft leider dann nur ein anderes Modell.

Ich habe das Problem in meinem Fall jetzt wie folgt gelöst:

Ich habe den Freifunk Router in den Config Modus gestartet und dort das private WLAN mit der gleichen SSID und Passwort wie vom Hauptrouter eingetragen, dann natürlich das meshen über den WAN Port deaktiviert und jetzt funktioniert es so wie ich es mir gewünscht habe.

Gäste surfen bei uns übe Freifunk und das Galaxy A3 2016 hält jetzt auch die Verbindung.