CPE210 als client Reichweite Erfahrungen?

Hallo,

hier weit auf dem Land wo meine Familie im Urlaub immer LTE nutzt ist ein Freifunk knoten, der etwas unter 1 km Luftlinie weg ist. Es ist ein WR841N mit FF firmware und ich wuerde vermuten, dass er etwas erhoeht und vernuenftig aufgestellt ist. Ich habe ausser ein paar Baeumen quasi Sichtkontakt.

Meine Frage an die, die Erfahrung mit dem CPE210 haben: Kann der CPE210 eventuell als client bisschen Internet empfangen, wenn ich den auf den WR841N richte?

Habe bereits versucht was dazu zu finden, aber meistens ist die Konfiguration damit ja CPE210<->CPE210.

Bin selbst unter anderem Namen Freifunker und ihr habt einfach am meisten Erfahrung, danke schon mal im Voraus :slight_smile:

Nein. Die Funkeingenschaften beider Geräte sind nicht für solche Entfernungen ausgelegt.

Nur eine Richtige RiFu Strecke mir dafür geeigneter HW könnte das (vielleicht) leisten.

1 Like

Wir (Freifunk-EN) haben hier, in ländlicher Gegend, so einige Funkstrecken von 350m-400m die mit 2 841’er oder mit cpe210 und 841’er zustande kommen…allerdings nur mäßige Geschwindigkeit. Mein Tip wäre…schreib doch mal den Freifunk-Knotenbetreiber an. Vielleicht könnt ihr ja zusammen eine vernünftige Lösung (Richtfunk) aufbauen.

1 Like

Zwei UBNT NanostationAC lösen das Problem einfach und zuverlässig. Zwar nicht ganz so billig wie CPE210, aber in jedem Fall preiswerter.

Danke fuer eure Antworten!

Ich haette mich ja beim Betreiber gemeldet, aber das ist so eine art Campingplatz und ich glaube die benutzen das einfach, um ihre Kunden mit WLAN zu versorgen und sind daher wahrscheinlich gar nicht daran interessiert, dass andere ihr Internet mit benutzen.

Wuerden das auch nicht viel nutzen, aber ob die Interesse an einer Richtfunkstrecke haben bezweifle ich, leider.

Hier könnte man jetzt einen „Pflicht zur Einhaltung de Picopeerings“-Thread draus machen inkl. der beliebten Frage „ist Internet nicht ein Sonderdienst, der nicht abgedeckt ist“?
Nur hätte das weder was mit Hardware, gescheige denn mit der CPE210 im Speziellen zu tun.

Will sagen: Wenn Dich die Frage grundsätzlich interessiert, dann mache dazu bitte einen neuen Thread auf.

1 Like

ja, danke :slight_smile:

Ich würde sie einfach fragen. Wenn sie nein sagen, hast Du eine Frage verschenkt. Wenn sie ja sagen, einen Internetanschluss - wenn Du nicht frägst.

Um bei der Frage zu bleiben: Meine CPE210 tun so auf 40-50m auf freie Sicht die Straße entlang gegen ein Handy und haben dann unter 10MBIt Durchsatz.
Sie fungieren dann zwar nicht als Client, da sie aber keine Last durch Tunnel tragen (getrennte Offloader), sehe ich da keinen Unterschied in der Richtung.

Und falls es was anderes als CPE210 sein soll: Von weiter Entfernung Wlan empfangen - #6 von anon68922371 wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert. Vielleicht wurden dort auch Erfahrungen gesammelt, nachfragen bei den Leuten lohnt vielleicht.

1 Like