Crowdfunding: Micro-Windturbine - evtl eine tolle Ergänzung zum Solarrouter

Moinmoin,

aktuell läuft auf Kickstarter eine Crowdfundingkampagne für eine Mico-Windturbiene.
Das Dind wird komplett Opensource und alle relevanten Komponenten können mit 3d-Druckern reproduziert werden.
Eine ziemlich unterstützenswerte Sache, wenn ihr mich fragt.

https://www.kickstarter.com/projects/rmrdtech/a-small-wind-turbine-for-a-big-difference?ref=category

Bye

Oh, ein Dareius-Rotor, wenn ich’s richtig sehe.
Viel Glück!

P.S. wenn das Ding eh aus dem Drucker kommt, warum dann kein Helix-Dareius, die kommen dank weniger Vibrationen/Lastwechseln mit dünneren Strukturen und weniger robusten Lagern aus.

Ich denke mal für uns Freifunkende ist das Problem bei „Kein Strom“ eher die Akku-Frage (und dass wir unsere Akkus nicht ökonomisch sinnvoll überwacht bekommen.)

Cooles Projekt aber auch nur auf 5Watt (5Volt - 1A) ausgelegt.
Zum Smartphone Laden für unterwegs (Camping) wird es schon reichen :smiley:

Aber so nen Dareius Rotor ist schon cool.

Erinnert mich an das hier: http://www.airfling.de/en/ auch Open Source, 3D Druckbar (oder Baumarkt f00), allerdings gibt es dort direkt die Pläne, ohne Kickstarter.

ich wünsch mir ein (fertiges) mobiles Kombipaket: 841 + Akku + Solar + Wind (Frost- und Regenfest)
Das wär ein echtes Crowdfunding-Projekt.

1 Like

Wenn das „365-Tage“-betriebsfest sein soll für unsere Breiten, dann wird das nicht unter 500€ zu machen sein, eher im Bereich von 1000€.
Da kann man schon ziemlich viel Elektrokabel für verlegen für den Preis. Und wenn man’s richtig macht, dann ist das auch nicht so diebstahlgefährdet.

es soll doch crwodfunding sein, also echte Gewinnerwartung. D.h. Serienbau, voll ausgereift.
Dann ab in die Sahara, Gobi, Peru, u.ä.
substantielles kommerzielles Potential. Das ist crowdfunding.
Alles andere ist Basteln.

Dazu passt die gestrige Meldung über Solarzellen per Drucker auf Papier, Endlosrolle. Billig. Zur Wassergewinnung aus der Luft in tockenen, sonnigen Gegenden.

So bleibt der Druckaufwand kleiner. G.g.F 60° Versatz.
also ich bestelle mir das 60€ Paket und drucke dann im FabLab Karlsruhe.
Die Flügel kann man auch schön beschriften.