Das Forum ist toll

…endlich kommt man mal automatisch näher in Kontakt zu anderen Communities - so fühlt es sich zumindest aktuell für mich an. Eben anders als bislang über Mailinglisten oder den IRC.

Auch das Discourse, statt einer herkömmlichen Forensoftware, gewählt wurde gefällt mir von Tag zu Tag besser. :smiley:

8 Likes

Zustimmung.

Discourse ist wirklich besser weil nicht alles versteckt kategorisiert wird. Resourcenschonend dank Load on Request, flexible Suche…top!

1 Like

Das denke ich jeden Tag bei der Nutzung von Discourse. Die UI ist absolut klasse!

4 Likes

Wobei die ersten anderen Mailingslisten jetzt diskutieren, ein eigenes Discourse aufzusetzen, weil (ja warum eigentlich)
Vermutlich weil man immer gerne alles selbst macht.

Ach doch, gefunden: Weil man sonst keine neuen Thread starten kann „per E-Mail“.

Das geht normalerweise und hier nicht?

Ist das schon kommuniziert worden, um die Funktionalität zu checken / nachzusetzen, oder einfach nur ein schöner Grund etwas eigenes zu machen?

Also, ich möchte für uns (global im Sinne Ruhrgebiet oder Rheinland e.V.) nichts eigenes mehr haben, da ich es sehr spannend finde, hier auch mal über den Tellerrand hinaussehen zu können und automatisch auch den Input von ganz vielen unterschiedlichen Communities in den Threads lesen zu können.

Ist natürlich wie immer leider nur eine persönliche Sicht der Dinge.

Wer ist denn das der was eigenes machen möchte und wo kann man das lesen?

1 Like

[Communities wollen eigenes Discourse aufsetzen]

Das geht wohl nur, wenn man die Installation global auf „Mailingslisten-Modus“ schaltet. Also primär als Mailingliste mit angehängtem Forum (so habe ich es verstanden)
(TOFU)

Naja wir (Freifunk Rhein-Neckar) hatten uns auch darüber unterhalten ob wir das Forum hier, als es noch das FF Rheinland Forum war, oder ein eigenes nutzen wollen. Wir haben uns dann für eine eigene Installation entschieden bevor es umbenannt wurde.
Unsere Entscheidung beruht dabei auf einigen Hauptargumenten und vielen kleineren. Wo wir uns aber einig waren, ist die Meinung, dass ein Forum für den austausch zwischen den Communities sehr praktisch und wichtig ist.
Dagegen sprachen bei uns unter anderem die Argumente, dass es gegen die Idee der Dezentralität ist, wenn es nur ein Forum gibt auf das alle zur Kommunikation angewiesen sind, aber auch die Verwirrung durch den ehemaligen Namen sahen wir bei uns als Hindernis.
Auch hatten bzw. haben wir die Vermutung, dass es mit immer mehr Communities hier auch immer unübersichtlicher wird. Klar gibt es die entsprechenden Kategorien, aber selbst dann wird es schnell unübersichtlich wenn man mal vergisst eine Frage richtig einzuordnen oder ähnliches. Damit sind wir auch schon beim nächsten Punkt nämlich, dass viele Themen sehr lokaler Natur sind und es - vielleicht ist das aber auch aus persönlichen schlechten Erfahrungen resultierend - so schnell zu Problemen in der Diskussion kommt, weil Teilnehmer selbiger nicht den kompletten Hintergrund kennen, da sie vielleicht aus der anderen Ecke des Landes kommen. Zusätzlich fällt es - so zumindest unser Eindruck - durch die eigene Installation leichter sich mit den Leuten vor Ort zu vernetzen als wenn man nicht weiß wer jetzt gerade wer ist. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass sofort klar ist in welches Gebiet/Bereich ein Thema oder eine Frage eingeordnet werden muss, als auch darin, dass relativ offen und unpräzise Fragen durch den lokalen Kontext ein kleineres Problem sind.

Worum es mir bei meiner Antwort hier geht ist nicht, dass das Forum hier keine gute Idee ist, immerhin war es der Anstoß um selbst von unserer reinen ML Lösung auf eine Mischung mit entsprechendem Fokus umzustellen, sondern, dass ich unsere Bedenken die zu dieser Entscheidung geführt haben mal erwähnen wollte um auf die anfangs zitierte Frage einzugehen.

Das mit den Mails ist btw. bei uns vollkommen irrelevant :smile:

Vielleicht kann man sich über einige der Punkte ja auch nochmal mal auf dem 31C3 austauschen.

1 Like