Das Internet der Dinge (IoT)

Hiho Freifunker und Technikinteressierte. :smile:

Bei uns hier im Norden ist das IoT-Fieber ausgebrochen!

Wir haben beschlossen allen deutschsprachigen Interessierten auf unserer Plattform die Möglichkeit zu geben dort mitzumachen.

Eine Domain ( http://iot-usergroup.de/ ) wurde registriert und wartet darauf mit Leben gefĂŒllt zu werden.

Und was hat das jetzt mit Freifunk zu tun? Ganz einfach, wir sind Freifunker und wir nutzen unser Netz und Infrastruktur dazu die gewonnenen Daten dahin zu bringen wo wir sie verwalten und benutzen.
Im Moment nutzen wir noch die Infrastruktur von The Things Network ( https://www.thethingsnetwork.org/ ), aber wir wollen letztendlich unser eigenes Ding machen und den deutschsprachigen Raum voranbringen.

Wi selbst stehen da auch noch ganz am Anfang, aber die Neugier und Motivation ist sehr hoch die eigenen Projekte umzusetzen.

Egal ob es um Umweltdatenerfassung, BienenstockĂŒberwachung, Hausautomation, oder was weis ich was uns noch einfĂ€llt umzusetzen.

Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt und das Alles auch mit Freifunk als Datenautobahn.

Unter Anderem haben wir auch einen GesprÀchskanal mit Matrix etabliert: https://riot.eclabs.de/#/room/#iotde:matrix.ffslfl.net
In diesen möchte ich alle einladen, welche sich fĂŒr die Technik und und das Internet der Dinge interessieren!

Am letzten Wochendende war ein LUG e.V.-treffen der Lug Flensburg in Bredstedt, wo wir auch zu diesem Thema anregende GesprĂ€che gefĂŒhrt haben und Kontakte nach Wuppertal zur dortigen Gemeinschaft geknĂŒpft haben.

Was machbar ist kann man sehr gut an dem Beispiel der Stuttgarter Gemeinschaft sehen, welche eine Feinstaubmessung ins Leben gerufen haben. Unter: http://luftdaten.info/ gibt es umfangreiche Info.

Ich/Wir freuen uns auf Euch! Mach mit und sei dabei!

Gruß

1 Like