Düsseldorf Moschee Holthausen

Hi,

wir haben per Mail eine Anfrage einer Moschee in Holthausen. Sie erfragen Infos und technische Unterstützung bei der Freigabe ihres Internets in Anbetracht der 300 Geflüchteten, die auf der Itterstraße untergebracht werden. Hört sich sehr gut an, zum Treffen in die Butze einladen?

Natürlich kann die Moschee wohl nicht alle mit Netz versorgen, wir sollten aber die Gelegenheit zum Ausbau nutzen. Was meint ihr?

4 Likes

"Wir freuen uns, dass ihr euer Internet mit den Flüchtlingen teilen möchtet. Wir haben mit Freifunk bereits an anderen Unterkünften für Internet gesorgt. Dort haben auch Anwohner ihren Anschluss über einen Freifunk-Router geteilt.
Wir informieren euch gerne bei unserem nächsten Treffen, am 22.08. ab 17:30 in der Butze in Düsseldorf-Derendorf in der Weißenburgstraße 18, genauer über Freifunk. Danach gibt es auch weitere Treffen, die regelmäßigen Termine findet ihr auf unserer Seite:

www.freifunk-duesseldorf.de

Dort findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr ganz einfach selbst einen Router installieren und aufstellen könnt. Da ihr sicherlich ein größeres Gebäude habt und wir möglichst mit großer Reichweite Freifunk aufbauen wollen, wäre es vielleicht auch denkbar, dass wir vorbeikommen und euch helfen. Ich werde das mal bei uns erfragen, ob jemand das machen würde.

Wenn ihr noch Rückfragen habt, schreibt einfach noch einmal."

1 Like

Hi , gute Antwort.

Wenn gewünscht fahre ich dort vorbei und schaue mir das an.

lg
Michael

1 Like

Er versucht zum Treffen zu kommen! Dort können wir das in Ruhe besprechen, ich hoffe ich schaffe es, Mutter hat Geburtstag!