Erfahrungen UniFi ERX-SFP

Hallo, hat wer Langzeiterfahrungen mit dem ERX-SFP?

Ich habe innerhalb des letzten Jahres nun zum dritten Mal ein totes Gerät, dass ich (wahrscheinlich) wvia TFTP und re-installieren wieder zum Leben erwecken muss.

Das Gerät war jeweils überhaupt nicht mehr ansprechbar, auch nach Reset nicht

Firmware war immer die aktuelle von Neanderfunk, in einem Fall gab es vorher einen Ausfall der Telefonie, in den anderen nicht.

Debricken via TFTP/ serielle Konsole funktionierte bisher jedesmal.

Ich glaube wir (ffddf) haben nirgendwo -SFP produktiv unter gluon (wo wir mind irgendwie beteiligt waren) oder wenn, dann hätten wir von solchen Problemen gehört
Drei ERXe ohne SFP machen keinerlei Zicken
Achso Nachtrag:
was für eine Telefonie ?

Sorry, gemeint war der DSL-Anschluss der Telekom :slight_smile:

ohne präzise Beschreibung welche Telefone das sind und wie die da eingebunden sind gegebenenfalls upstream ist das Phänomen aber kaum zu erklären. könnte aber ein fundamentaler Hinweis sein.

Nein, ich hab mich da missverständlich ausgedruckt. Das DSL-Modem hatte keine Verbindung, weil es eine Leitungsstörung der Telekom gab. An der Fritzbox hängt nur der ERX, sonst nix :slight_smile:

Hast du eigentlich mal auf die map geschaut für Neanderfunk nach den dort laufenden erx-sfp ?
Eventuell findest du ja aufsteller, die du erreichen kannst ?

Klar, da sind aber die ERX ohne SFP im Dauerbetrieb. Ich hab ja hier auch nen Erx-sfp, der hängt sich ab und an weg, kommt aber nach Neustart wieder.

Aktuell führt für mich aber meine n=1 Erfahrungen mit dem Gerät dazu, den nicht mehr einzusetzen - von den TP-Link-Geräten ist in 2 Jahren kein einziges ausgestiegen.

Ich kenne meine ERX-nonspf unter Gluon als RockSolid, auch über updates hinweg.

Hat dort ein- und dasselbe Geräte 3 mal die Settings verloren?
Oder waren es verschiedene Geräte/Standorte?
In Betracht kommt

  • instabiles/semidefektes Einzelgerät
  • Standort mit Surges zwischen Lan + Spannungsversorgung
  • irgendein bisher unbekanntes Problem mit dem Gluon-ERX-SFP-target

Wie war das Ausfall-Symptom?
„Totes Gerät“ klingt für mich nicht so als ob man dort per TFTP etwas retten könnte.
Wenn also auch die PowerLED aus war (ist sie es immer noch?), dann würde ich das Gerät entworgen (oder beim Lieferanten reklamieren), denn dann liegt mit Sicherheit mindestens ein Hardwareschaden vor.

Moin,

jo, ich buch es jetzt als Ausschuss.

Es war immer das gleiche Gerät am gleichen Standort. Tot hieß für mich, dass ich nicht mehr draufkam, Powerlampe leuchtete, debricken via TFTP funktionierte schon 2 mal, wahrscheinlich auch ein drittes mal.

Ich setz es dann einfach bei mir zu Hause ein, dann ist die Anfahrt kürzer :slight_smile:

Kann hieran liegen:

1 Like

def würd ich da mal nen 2020.1.1 via tftp flashen… danach sollte ruhe auf demgerät sein…

Das Issue liest sich jetzt aber so, als ob es erst beim Update auf 2020 passieren würde.
Oder überlese ich da was.

Wenn Du jwm eine baust?

In OpenWrt 19.07 gefixt, und bei allen Versionen vorher kaputt.

„Potential breakage of Ubiquiti EdgeRouter-X with v2020.1 and above“

Bisher handelt es sich dort auf dem Gerät von JWM ausschließlich um Gluon 2018
Also weder um 2020.1, noch einem Update dorthin!

2 Likes

Lieben Dank allen für mögliche Fehlerquellen, ich muster ihn wie gesagt für Feldeinsatz aus und betreibe ihn zu Hause, da ist er flink debrickt :slight_smile:

Und wie @adorfer schrob: im Einsatz ist gluon-v2018.2.3-3