Ergänzungsvorschlag Hamburger Anleitung

Hallo!

Habe heute zwei TP-Link-Router gemäß der Hamburger Anleitung eingerichtet und habe dabei einen kleinen Schrecken bekommen:

Der erste Router („im Haus“) hat einen Kabel-Anschluß.
Einrichtung war problemlos; VPN-Schlüssel hab ich mir notiert.

Der zweite Router („auf dem Fensterbrett“) hat keinen Anschluß per Kabel bekommen.
Die „Fertig!“-Seite zeigte keinen VPN-Schlüssel. Der war doch so wichtig?! Wo ist der? Panik! :o)

Mein Vorschlag:
Unter dem Absatz „Unter dem Namen deines Freifunk-Routers wird eine längere Zeichenkette angezeigt. (Im Beispiel ist es “d0dd…”.) Das ist der sogenannte VPN-Schlüssel deines Routers.“ auf Seite Router einrichten – hamburg.freifunk.net dies ergänzen:

Wenn du „Mesh-VPN aktivieren“ nicht eingeschaltet hast, dann erscheint der VPN-Schlüssel „d0dd…“ natürlich nicht im Fenster!

Grüße

Gunnar Lindenblatt

Wenn du kein MESH VPN aktiviert hast im Wizard wird kein Schlüssel angezeigt. Alles OK so.

Ja, klar ist so alles „OK“ – aber als FreiFunk-Anfänger habe ich mich doch gewundert, weil es mir im ersten Moment nicht klar war. Deswegen mein Vorschlag, diese Klarstellung in einem Satz zu ergänzen.

1 Like

in diversen Domänen und Communities muss der Key ja schon nicht mehr registriert werden, damit fastd-Verbindungen klappen. Also wäre der Verbesserungsvorschlag, die Key-Angabe aus der Fertig-Seite und den Hinweis darauf in der Anleitung zu entfernen.

Hallo Gunnar,

richte solche Verbesserungsvorschläge doch direkt an die Hamburger Community, dann kommen sie auch an.
Wir Hamburger nehmen bisher nicht offiziell hier am Forum teil.

Viele Grüße