Eventuell Interesse an Freifunk (Mein WLAN ist eingeschränkt)

In dem Bild erkennt man dass auf Kanal 6 ein offenes Netzwerk verfügbar ist. Leider kann ich mich nicht einloggen weilmein Router den ich gestern gekauft habe möglicherweise keine gültige IP-Adrees hat oder ein anderes Problem vorliegt. Es handelt sich um meinen ersten Router er kommt aus China und war ganz billig. Der Hersteller ist DIGITUS. Er unterstützt WLAN 802.11g mit 54Mbps. Bisher genutzt Aldistick S4011. Habe Windows 8.1 64bit. Der Verbindungsaufbau dauert länger als gewöhnlich.

Ich vermute mal der Router ist gar nicht Gluon kompatibel. Daher die Frage: Was hat das mit Freifunk zu tun?

2 Likes

Ein weiteres Hindernis ist übrigens die Anleitung ist auf englisch und endet mit Windows XP.

Ich habe kein Gluon drauf. Ich möchte das Netz vor Ort testen und mich als Client einloggen.

Was bisher genutzt wurde ist nur bedingt interessant.
Auch die Info, wo er erworben wurde („China“) und was er gekostet war („war ganz billig“) hilft jetzt nur bedingt bei der Fehlersuche. Zumindest wenn man eine Lösung möchte und nicht nur Mitgefühl…

Wichtiger wäre es zu wissen, was es den konkret für ein Modell ist, und wo die Firmware her stammt, die darauf läuft derzeit.

1 Like

Trotz der Gefahr gerade getrollt zu werden: Welcher Router ist das, in welcher Community bist du und welche Firmware hast du geflasht? Klingt irgendwie nicht nach Freifunk…

2 Likes

Die MAC (so die BSSID denn eine solche ist) zeigt auf „Cameo Communications Inc“.
Was natürlich schon ein toller Prank wäre :wink:

DN-7019 - Rev. 1.0
Habe keine Ahnung welche Firmware drauf ist.
Er hat nur 1 Antenne.
Ist das in der Liste mein eigener Router?

Also ein Digitus Router. Am besten du erklärst mal ganz genau was dein Problem ist. Also was du genau mit welchem Gerät machen möchtest. Das ist mir immer noch unklar.

Der Router soll einfach nur wie ein Smartphone oder andere Geräte sich mit Freifunkknoten verbinden und eine Verbindung zum Internet herstellen. Wenn ich keine Knoten empfang erstelle ich einen eigenen Knoten auf dem Dach eventuell auf der anderen Strassenseite. Ich wollte vorher schonmal nachschauen ob hier eventuell ein schwaches Signal ankommt. Und ich wollte mal nachschauen welche Kanäle mich eventuell stören könnten weil hier noch ein kommerzielles Netzwerk vorhanden ist.

Na dann musst du mal schauen ob der Router als wireless Client nutzbar ist. Aber du kanst auch mit deinem Telefon schauen ob ein Signal ankommt und welche Kanäle belegt sind. Auf google Telefonen z.b. mit Wifi Analyzer.

Ich konnte im Hand nichts von Client Mode sehen. Das Teil scheint nur Access Point und Repeater zu können. Die standard IP für das Web Interface ist die : 192.168.2.1 mit admin / 1234 als login. Eventuell gibt es ein FW update das den Client Mode ermöglicht. Musst du einfach mal bei Digitus schauen. Ansonsten würde ich schwer davon abraten dieses Gerät als AP für dein Heimnetz zu nutzen. Der kann nur WEP und das macht heute jedes gerootete Handy auf…

er will damit Freifunk empfangen dan brauch er keine Verschlüsselung ???

aber ein USB Stick wäre einfacher !

Sich erstmal mit dem Smartphone auf die Straße stellen und schau ob da Freifunk ist wäre noch viel einfacher.

Noch noch viel einfacher wäre es einfach mal auf die Karte zu schauen:

1 Like

Dieser DN-7019 scheint nur 802.11b/g, aber eben kein „n“ zu können.
Daher eine immense Airtime-Vergeudung.
Jeder 841er für 15€ ist um mindestens 2(!) Generationen besser.

2 Likes

Yep, ich würde das Ding auch entsorgen :smile:

Schon klar, aber das kann er nicht. Also bleibt nur eine Nutzung als AP für sein Heim Netz. Das meinte ich damit.

3 Likes

Das mit der Karte hab ich schon gemacht. Viel einfacher finde ich das eigentlich nicht da man an vielen Hindernissen nur knapp vorbeikommt und man weiss nicht wie hoch Bäume sind. Es gibt eventuell 3 Bäume wo ich vielleicht unter der Krone durchkomme und dann muss ich rechts an einem Dach vorbei und wieder links an einem Baum vorbei. An dieser Stelle wird es richtig eng. Da ist die Idee mit dem Smartphone schon irgendwie besser. Ich müsste allerdings mit dem Smartphone vermutlich auf ein Dach klettern.

Na das müsstest du mit dem Router ja auch tun.

Wieso denn so kompliziert. Wenn dir schon bekannt ist welche Community bei dir vor Ort ist dann nimm einen von dieser unterstützen Router. Wenn du aufs Dach kommst dann würde ich wahrscheinlich eine PicoStation am Mast installieren.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

Du bekommst eine Verbindung zu anderen Freifunkern oder

Du bekommst keine Verbindung zu anderen Freifunkern aber es kann sich ja ändern wenn es jemand genau so macht wie du oder zwischen dir und einen anderen Freifunker ist.

1 Like