Flüchtlinge im alten Finanzamt Roßstraße


#94

…Public viewing???


#95

Nee, das muss ein Bug sein… ich kannd as Ding leider nicht remote powercyclen.
Denn die Client-Zahlen gehen ja nun schon seit Tagen da hoch…


#96

@adorfer ich bin gestern auf die geräte im Sani 1.OG ohne Probleme gekommen und habe diese spaßeshalber durchgestartet

http://map.ffdus.de/#!v:m;n:30b5c2811fca sieht nun wieder gut aus, kA was dort hing


#97

Huhu

einen CPE510 hat es am Freitag beim Starkregen von meinem Fenster gelöst und irgendwie will der nun nicht mehr. habs eben per laptop versucht aber die dokumentierte IP Ross_AP erreiche ich nicht und auch tcpdump bleibt stumm

wie kann ich den noch analysieren, oder direkt auf die Suche nach Ersatz machen?


#98

Mist… moment, ich schaue mal. Sieht nach Factory-Settings aus.


#99

War tatsächlich auf Factory-Settings, wird nun wieder mit der alten Config bestückt.


#100

Läuft wieder… blödes Stock-Webinterface, das will wirklich nur Port80 und hüpft darauf wieder herunter.


#101

offtopic, im Camp Roßstraße wurde ein Musikvideo gedreht.


#102

Der Winter hat gestern die CPE510 Funkstrecke auf meiner Seite gekappt, bislang ist der CPE nicht wieder erwacht. Heute Abend/morgen komme ich erst dazu mir das anzusehen.

Falls der CPE tot ist: hat noch jemand einen übrig oder zum verkaufen?


#103

Wir können ggf. kurzfristig eine NSM5L hinhängen, da müsste noch eine bei @plaste im Lagerbestand “Twin/Silas” liegen.
Da wäre nur der Transport zu klären.

Evtl. erholt die CPE510 sich durch Trocknung noch. (Problematisch ist halt immer nur, wenn POE Feuchtigkeit abbekommt, weil die 24V sehr gut “geeignet” sind, korrosive Effekte zu erzeugen.)


#104

danke @adorfer

heute abend wissen wir mehr


#105

Dir NSM5L könnte bei mir, in Velbert Langenberg, abgeholt werden alternativ, könnte meine Freundin die morgen mit ins Büro nach Erkrath/ Stadtgrenze Düsseldorf nehmen und dort abholen.

lg plaste


#106

bez deiner email @adorfer: ich war heute morgen vor Ort und habe mich mit dem neuen Hausmeister bekannt gemacht, der Laden wird nun von der Diakonie betrieben

Lange rede kurzer Sinn, es gibt 2 Varianten:

  1. NSM5L holen/aufbauen am WE
  2. CPE510 neu bestellen und bei mir aufhängen/konfigurieren

Mir wäre am liebsten wenn nur in meiner Wohnung etwas zu befestigen/tun ist, ansonsten müsste ich zugang für das WE klären (sollte aber kein Ding sein, die freuen sich wenn wir erscheinen).

bin heute durchgehend erreichbar falls einer Gelegenheit hat kurz durchzurufen.


#107

Wir bekommen die NSM5L an die bestehende CPE510 gekoppelt, d.h. wir müssten nur bei dir ans Fenster.


#108

super, hardware-installation kann ich machen und die grundeinrichtung. der rest sollte dann per remote einzustellen gehen.

also nur die frage wie komme ich an den NSM5L? bin tagsüber am carlsplatz und abends in derendorf, kann aber überall per u-bahn hinkommen


#109

Hallo zusammen,

ich werde Derendorf zum April verlassen und somit fällt leider mein Uplink auf der Roßstraße auch weg :confused: Nun bin ich auf der Suche nach Ersatz-Uplink, falls jemand eine Idee hat bitte melden

@GrmpyOldMan


#110

Richtfunk (5GHz, StockFW) ist auf dem Balkon vorhanden im dritten Stock.
Als Uplink kommt also faktisch jedeR in Frage, der/die Sicht hat auf das Gebäude und eine Nanostation (oder meinetwegen einen Nanobeam16) aufhängen möchte am Fenster(Brett).

254545952b0e4871799217ae2a8308834d2e3440_1_666x500%5B1%5D

(Sähe z.B. auf einem Dach installiert so aus, aber Blumenkasten geht natürlich auch am Fenster)


#111

eben hier liegt ein Bereitschaftsschwäche vor


#112

Gerät(e) und Material sind vorhanden, Hilfe bei der Installation optional.
Auch bei der “Uplink-Spende” kann man sich ggf. unterhalten über einen kleinen Spendentopf “um den Internet-Zugang upzugraden auf 100MBit/s”.


#113

Kurzfristig entschlossen, dass ich mich also Morgen Abend mal auf ein Bier beim Portugiesen hinsetze. Die evangelische Kirche im Rheinland hat doch Ihren Hauptsitz genau eine Parallelstraße vom Finanzamt weiter…

In der anderen Richtung ist ja auch die IT.NRW – ich gehe mal meine Kontakte durch. Haben wir in Ddorf “einen” Draht zu Miriam Koch in der Angelegenheit? Könnte ja nicht unhilfreich sein.