Frage zu Erfahrung bzgl. Ausleuchtung

einmal ein Bild zur Veranschaulichung:

ich brauche Material für die Ausleuchtung zwischen den beiden dicken gelben Punkten. Es ist eine gerade Fläche und wahrscheinlich können wir mit Masten arbeiten. Der Bereich ist ca. 600m breit.
Was eignet sich am Besten dafür? wahrscheinlich können wir auch auf das linke rote Kreuz zugreifen, das ist eine Wetterstation mit Telefonanschluß und der Möglichkeit einen Masten mit aufzustellen. Ich möchte von dort auch die Fußgängerbrücke über den Möhnesee mit ausleuchten und brauche auch dafür Material. Die WS steht noch etwas erhöht, so dass wir eventuelle Unebenheiten ausmerzen könnten.

Ideen?

Vielen Dank im Voraus!

Hallo,

ich würde dir auf jeder Seite eine Rocket M2 empfehlen. Du hast Mimo und die Dinger liefern hervorragende Arbeit.

Wenn es explizit noch um einen Mesh-Link geht, dann CPEs mir Originalfirmware.

Grüße
MPW

läuft da auch das bullet image mit?

in Verbindung mit welcher Antenne dann? ich meine es wäre auch nicht verkehrt, wenn die rundum strahlen würden, dann hätte man nach hinten und oben auch noch ein wenig Signal (ist alles Uferbereich, der auch noch erweitert wurde). Ich meine das Optimum wäre sowieso noch eine Gesamtausleuchtung für den Möhnesee (für die Bootsfahrer :smiley: ) aber das stelle ich mir schwierig vor. Hier mal ein Bild von dem gesamten Bereich:

Wobei auf der Gegenseite auch noch was kommen soll und auf dem Möhnesee-Turm irgendwann ebenso, dort ist aber kein Strom vorhanden. Da müssen also Solarzellen etc. ran…

was hast du denn überhaupt für ein Budget?

ja … läuft auch wirklich sehr stabil bis ca. 150 clients.

Ja genau, wobei es ab Gluon v2015.1.2 eigene Images gibt, die aber nur umbenannte Bullet-Images sind.

Gruß
MPW

bisher wurde da nichts festgelegt, ich denke aber schon dass ein paar Hundert Euro kein Problem sind. Das muß der IT-Chef noch mit dem Bürgermeister klären. Ich möchte ihm aber gerne schonmal ein paar Möglichkeiten offerieren.

Also eher Ubiquiti oder TP-Link, sprich Nano Loco oder Rocket M2 oder CPE210? wenn ich das richtig verstanden habe hat die Rocket den Vorteil, dass man eigene Antennen nehmen kann (dann also echte Rundstrahler) dafür ist das Gebiet nicht so groß (die Entfernung ist aber nach genauem Messen eher 300m als 600m!) und quasi ebenerdig.

Die Ausleuchtung von der Fußgängerbrücke wäre dann noch interessant womit man das am Besten machen kann?!

Die Reichweite für Clients erhöht sich nicht mit Richtfunkgeräten. Alle Geräten dürfen in eine Richtung nur mit 100 mW senden.

CPE210 bringen erst einen Vorteil, wenn man zwei gegenüber stellt und dort eine Richtfunkstrecke aufbaut, da die Richtantennen sensibler sind.

Für Clients macht es keinen Unterschied, Mimo ist da eher noch ein großer Vorteil. (Ich weiß gerade nicht, ob die CPEs eigentlich Mimo können.)

1 Like