Freifunk beim Open Data Day 2016

In Münster waren wir heute beim Tag der offenen Daten (besser bekannt als Open Data Day) 2016 und haben Freifunk zunächst insgesamt und anschließend hinsichtlich Open Data vorgestellt. Dazu haben wir eben auch einen Bericht auf unsere Website gestellt. Mich interessiert, ob andere Communities die Chance ergriffen haben und ebenso die lokalen Veranstaltungen der Code for Germany-Bewegung besucht haben. Überschneiden sich Freifunk und OK Lab eh schon, noch nie davon gehört oder hin und wieder Kooperationen?

Was auch immer das sein mag, es klingt wahlweise bedenklich oder nach einer Veranstaltung bei Super-RTL.

1 Like

Es handelt sich um eine Bewegung, die öffentlich zugängliche Daten visualisieren, in Apps giesen oder einfach erstmal sammeln. Also diese Daten leichter zugänglich machen. Finde ich jetzt nicht bedenklich, da das alles eh öffentlich zugänglich ist. Es wäre schön wenn man sich vorher ein Thema anschaut bevor man darüber urteilt.

2 Likes