Freifunk in den Kinder/Jugendhäusern der FleX Gruppe (Ruhrgebiet) - Hilfe wird benötigt

Hallo Mitstreiter,

wir haben in Witten 7 Standorte der FleX Kinder und Jugendschutzhäuser (http://www.kjhh-flex.de/) mit Freifunk versorgt. Unser Wittener Projekt fand in der dortigen Verwaltung einen so positiven Anklang, und es sollen viele weitere Kinder- und Jugendhäuser im Ruhrgebiet verfreifunkt werden. Die restlichen Standorte liegen ausserhalb unsere Kreises, so dass ich auf Eure Unterstützung baue. Wer sich für einen der Standorte berufen fühlt, möchte mich kurz kontaktieren. Ich stelle dann einen Kontakt zur FleX her, so dass Ihr dort Freifunk-Router aufstellen könnt. Danke im Voraus.

Ort
Boxberg/Klitten
Bottrop
Lünen (@ute)
Castrop-Rauxel (@duese)
Essen
Oer-Erkenschwick (@duese)
Recklinghausen (@SenorKaffee)
Herten (@SenorKaffee)
Datteln (@duese)
Haltern am See (@duese)
Gelsenkirchen (@adorfer)
Gladbeck
Kirchhellen
Dorsten
Moers (@mrx)
Witten (erledigt)
Olfen (@duese)

1 Like

Recklinghausen / Herten unterstütze ich gerne. Es wären noch ein paar andere im Einzugsgebiet, aber da drängele ich mich mal nicht nach vorne. :wink:

@mrx moers? :slight_smile: 202020

Ja, Moers übernehme ich gerne! Bitte da um mehr Informationen, wie, was, wo :slight_smile:

Von meinem iPhone gesendet

In Lünen kann ich mich darum kümmern!

Sofern die Einrichtungen nicht lokal in der (finanzellen) Trägerschaft der Stadt sind und sofern kein Veto von @Enrique kommt (ich kenne deren Struktur nicht), dann würde ich das für Gelsenkirchen übernehmen.

Flex ist ein privater Träger. Ich habe da mal gearbeitet und würde da niieeemals irgendwas hinstellen, aber sei es drum. :smiley:

1 Like

Also würde mich um die kümmern im Kreis Recklinghausen und Umgebung um die sich sonst keiner kümmert. Finde solche Projekte sollte man immer unterstütze.

1 Like

Sehe das ähnlich, ist ja für die Kids, nicht fürs Unternehmen.

1 Like

Über wie viele Standorte (im Durchschnitt) reden wir denn da?

Wenn ihr schon in Witten 7 Einrichtungen habt, mir in Gelsenkirchen 4 bekannt sind und Essen auf mind. 2 schätze, kommen da einige Nodes zusammen.

Desweiteren: Weiß die FleX, dass durch die FF-Router der Standort ihrer Einrichtungen (Schutzhäuser, Wohngruppen) öffentlich auf Karten marktiert werden?
Das soll keine Kritik am Vorhaben sein, ich versuche mich nur in den Träger hinzuversetzen. I.d.R. sind solche Adressen ja nicht öffentlich.

Ich würde mich für einzelne Objekte in Essen melden.

Man muss sich ja nicht auf der Karte anzeigen lassen :slight_smile:

Die Router hier in Witten konnten nach Rücksprache mit dem Einrichtungsleiter auf der Karte angezeigt werden. Nicht zuletzt werden die Einrichtungen auf der Webseite vorgestellt, und sind wohl seit Jahren in OSM vertaggt.

@jan vielleicht Trägst Du in deinem Beitrag ein wer sich um was konkret kümmert dann muss man nicht alles durchlesen und man sieht direkt was bearbeitet wird von wem und den Status
Wie sehen die Absprachen aus also Hardware Beschaffung usw. läuft das Zentral oder über die örtliche Einrichtung?

Gruß Tobi

habe erstmal das, was ich ausgefiltert habe ergänzt. wo darf ich Dich denn eintragen @TobiTX ?

Witten war der erste Standort. Da hatten wir einen teil aus TP-Link Spenden genommen, teilweise aus eigenen Beständen. Die Wittener Flex kauft router und wir werden die dann 1:1 tauschen, so dass unser Bestand stimmt.

@jan Wir könnten uns um Datteln, Oer-Erkenschwick, Olfen, Castrop-Rauxel und Haltern kümmern.

Gruß
Daniel

1 Like

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Faire Kostenteilung für den Service Freifunk

Hallo,

wenn ich nähere Angaben zum Projekt und Euern konkreten Vorstellungen habe, würde ich mich für den Standort Gelsenkirchen beratend und unterstützend einsetzen, auch kurzfristig wenn gewünscht.
Meld Dich einfach mal direkt bei mir.

Liebe Grüße
Mike Gottschling

mike@gelsenkids.de

@adorfer hat die Daten des Amsprechpartners der fleX Gruppe. Er wollte sich ja auf Schalke darum kümmern