Freifunk Internetanschluss für betreute Jugend-Wohngruppe

Ein kleines Update meinerseits:

Ich komme gerade von dort, es gab wohl ein Teamgespräch wo 2 Stunden lang nur über Internet geredet wurde (sehr überraschend, muss ich sagen). So wie es aussieht wird das ganze ohne die oberste Verwaltung durchgezogen (Internetanschluss läuft dann privat auf den Name eines Betreuers, die monatliche Gebühr wird dann von alle Betreuer und Jugendliche anteilig mitgezahlt (Sparschwein), Router und Modem werden von mir zur Verfügung gestellt. Es muss dann nur noch ne bisschen Zeug günstig besorgt werden). Ich habe dann erstmal direkt ein Techniker Freund angerufen, und wir haben 2 freie DSL Leitungen gefunden, beide gemessen und diese spucken passable Werte. Entweder wird es eine 16k oder 50k Leitung von Easybell werden. Die endgültige Entscheidung kommt dann die nächsten Tage, spätestens bis nächste Woche. Dann wird das Ganze durchgezogen.

Der neue Plan sieht dann aus, 2 Router mit poe zu versorgen (Mesh on lan). Was könnt ihr mir denn an günstige poe switch oder Adapter empfehlen? Die Router werden ein 1043 v1 und ein 841 v7 werden. Wie kann ich denn aus der Hauptkabel den Saft abgreifen, und in das zweite Meshkabel einspeisen. Ich will soweit es geht von den Raum wo das Modem stehen wird, nur ein einzigen Lankabel abführen. Notfalls arbeite ich natürlich mit 2 Stripen für poe.

Modem ----> 1043v1 <-----Mesh on Lan-----> 841v7. Das ganze eben mit poe. Als Reserve habe ich noch ein 740v4. Und ja wenn es ne 50k leitung wird, muss ich mir ne günstigen Offloader besorgen/bauen.

Könnt ihr mir Teile empfehlen? Und ja wenn jemand was „zu viel“ hat, sowas wie Lankabel oder poe Zeugs, nehme ich Sie gerne als Spende entgegen.

Wobei ich gerade merke, dass der 1043 mit 12v arbeitet, aber der 841 und 740 mit 9v…

Ein wirklich gut gemeinter Rat, nimm statt Easybell Congstar.

o2 baut derzeit massiv Servicekräfte ab. Im Störungsfall wirst du keine Freude haben!

Auch willst du keinen 1043v1 der mit aktuellem Gluon häufige WiFi freezes hat. Ich habe den Thread nun nicht vollständig verfolgt, sollte das ges. Internet ausschließlich über FF realisiert werden? Auch kenne ich die Infrastruktur von FF RE nicht aber wenn sie fastd einsetzen benötigst du einen Offloader wenn du 50MBit/s (partiell) haben möchtest. Hier empfiehlt sich ein TP-Link WDR4900 der schafft die 50MBit/s. gebraucht bei Ebay KL gut zu bekommen.

Mind. willst du einen WR1043 v2,v3,v4.

Passives POE mittels Injektoren ist kein Problem. Das Netzteil des 1043 kann beide Router versorgen, der 841 kommt auch mit 12V zurecht. Aber beachte bitte die Kabellängen ggf. muss du die Spannung zwischendurch auffrischen oder direkt mit 24V speisen und dann vor dem Router runter regeln.

Als POE fähigen Switch empfehle ich dir den:
https://geizhals.de/mikrotik-routerboard-rb260gsp-a1188481.html?hloc=de

1 Like

FF RE verwendet l2tp. Somit kann ich auch mit was kleines arbeiten (der 841 schaft schon 30-35mbit) Das mit den 1043 und die Freezes habe ich gehört, wobei das Ding bis vor kurzem mit Openwrt CC lief und beim Wlan nie mucken gemacht hat. Ich werde gleich mal Gluon drauf knallen und solange als Testknoten bei mir verwenden, dann werde ich ja sehen. Es soll vorhandenes soweit es geht verwendet werden. (Mein Geldbeutel ist eher klein, Und die Kosten für die andere Partei sollen sich erstmal im Grenzen halten) Aufrüsten kann ich gegeben falls später.

Grob geschätzt werden um die 25 Meter Lankabel draufgehen. Deswegen Frage ich um Rat, ich habe nie mit poe ganze Router versorgt.

Ich werde ein Anfrage bei der lokale Community machen, ob diese noch was liegen haben an Router, und diese mit im Projekt einbeziehen.

Gut dann ist das unkritisch, 25m sollten gehen. Auch brauchst du keinen POE Switch wenn du nur mit passivem POE arbeitest.

Wie gesagt den 1043v1 würde ich nicht einsetzen, das gibt nur Ärger…

Hmm dann werde ich das wohl so machen. Und ja was über technische defekt an der DSL Leitung angeht: ich habe da mein Kontakt. Sowas kann ich ohne blanke Nerven gut regeln.

Sonst wenn ich mit poe arbeite, gibt es da eine Formel oder so wie ich den gesteigerten Strombedarf halbwegs rechnen kann?

siehe hier

1 Like

Nicht wirklich.

Du kannst natürlich den Spannungsabfall auf der Länge berechnen, das ist aber meiner Meinung nach nicht nötig. 25m mit passiven POE via 12V sind kein Thema.

Der 841 kommt mit bis zu 5V klar und der 1043 zickt max. beim booten. Ich muss gestehen mit dem v1 habe ich was das angeht keine Erfahrungen.

Nun, ich betreibe das Teil seit 2013, früher als mein eigener Router, dann bei der Schwester. Hat mit Openwrt bei mir nie zicken gemacht. Mit DDwrt wiederum… Da lief gar nix stabil :sweat_smile:. Ich habe die Revision 1.2. Nun habe mal das Teil bei mir als Testknoten aufgestellt, mal kuken wie er sich bewähren wird.

Unser Easybell Anschluss soll am 25.01. geschaltet werden. Soweit ich weiß ist Easybell nicht überall Telefonica. Mal schauen, eine alternative haben wir ohnehin nicht, da wir bei Congstar nicht als juristische Person abschließen können und der Anschluss monatlich kündbar sein soll.

Ich nutze Easybell VOIP seit einige Jahre, bis jetzt war der Support sehr fähig. Ich glaube nur, dass es bei DSL Störungen erstmal dauert bis jemand kommt, da es ja quasi durch dritte Hände geht. Ich habe Gott sei dank solche Probleme nicht :smile:

Kleines Update: Wenn es soweit kommt, werde ich ein 841v9 und ein 841v7 fahren. der 1043v1 bleibt als Reserve. der 740v4 wurde wo anders verbaut.

Kennt einer ein Shop (außer Ebay :smile:) wo ich sehr günstig an die poe Adapter, gebrauchte DSL Router bzw. Lankabel komme?

Lankabel überall, Adapter bei Amazon oder Aliexpress. Gebrauchte Router ohne ebay wird schwer werden, da enstsorgen nunmal die meisten ihren Schrott.

1 Like

Danke dir, Aliexpress war mir nicht bekannt.

Router kann man gut bei EBay KL einkaufen. Speziell die WDR Reihe kann man des öfteren für 30€ abgreifen.

LAN Kabel besorge ich idR bei Lets-Sell und die POE Adapter bei AliExpress. Über die Handy APP ist es billiger! Coupons nutzen.

3 Likes

Ebay möchte er ja nicht, warum auch immer.

Ich habe nie gesagt, dass ich Ebay nicht möchte (daher beziehe ich ja quasi alles was ich brauche). Ich wollte nur wissen, ob mir einer ein Shop empfehlen kann.(z.B. ein Händler der einem kein fake cat5/6 Kabel andreht. Oder einfach gute Erfahrungen liegen, Preis/Leistung passt usw.) Falls es so verstanden worden ist, tut es mir Leid.

Billiges Kabel von lets-sell und Co. ist meistens völlig ausreichend. Hab’ bei der letzten Bestellung 3,60€ für 20m bezahlt und es funktioniert mit PoE.

EBay KL != Ebay

20202020

Dann hatte ich das

falsch verstanden.