Freifunk-Treffen in Düsseldorf zweimal monatlich

Hallo zusammen,

Ich wollte mal die Idee in den Raum werfen, dass man sich in Düsseldorf am 2. und 4. Montag im Monat trifft.
Ich selber habe es aufgrund von Arbeit und anderen Terminen erst einmal zu einem Düsseldorfer Treffen geschafft und würde gerne öfter teilnehmen können.
Auch bei der kleinen Runde in der Butze letzte Woche hat es sich so angehört, als wäre das gut.

Was haltet ihr davon?

Viele Grüße

3 Likes

Gefällt mir gut, ich glaube auch, dass wir versuchen sollten zwei Termine als Angebot zu sehen, selbst wenn die Nachfrage zu Anfang noch schwach sein mag. Ich denke das wäre zeitgemäß. Vielleicht könnten wir den zweiten Termin auch an einer anderen Location machen, sodass dahingehen auch räumlich das Angebot erweitert wird?

1 Like

Ich finde die Idee auch nett, mit einer Einschränkung: bei den letzten Treffen waren nur wenige Menschen gekommen; mit Ausnahme des U23-Treffens, bei dem eine ganze Truppe aus Köln angereist war.

Wollen wir uns einfach in der Butze treffen? Am vierten Montag? Freifunk-Butzentreff sozusagen?

1 Like

Auf die Gefahr hin, damit ein Fass aufzumachen:
Ich würde vorschlagen in dem Falls sowohl andere Location, aber auch anderer Wochentag.

Einfach um auch Leute abzusprechen, die dort schlecht hinkommen, oder nie am Montag i Düsseldorf sind.

Finde beide Ideen gut.

Welchen Wochentag schlägst du denn vor, @adorfer?

Samstag oder Sonntag.

Ich habe das Gefühl, dass man am Wochenende keinen regelmäßigen Termin etablieren kann, hätte aber nichts dagegen das mal auszuprobieren.

Also nehmen wir an, dass wir statt dem vierten Montag den vierten Sonntag nehmen. Das wäre ja dann der 22.2.
Wollen wir das versuchen?

ich hätte auch nichts gegen dieses Wochenende.
Wie man an einigen anderen Communities in der Nachbarschaft sieht, scheinen Treffen am Besten zu funktionieren, wenn man sie extrem kurzfristig anberaumt. Dann kommt richtig Leben den Ankündigungsthread… :wink:

Dann musst du aber deine Idee auch zu Ende führen und eine Uhrzeit vorschlagen. :wink:
Nachmittags gegen 16 Uhr könnte ich ganz gut.

Fein, diesen Sonntag 01.Februar 2015 um 16 Uhr im Chaosdorf?

Achso, ich meinte jetzt den Samstag. Sonntag habe ich leider keine Zeit :confused:

Hallo zusammen,

Samstag finde ich als Tag nicht so gut. Wenn ein anderer Tag, dann ein Sonntag und dann am Liebsten ab 15 Uhr. Ausserdem würde ich es auch bevorzugen einen andren Ort zu wählen, wie z.B. die Butze. Ich habe gestern schon bei der Butze angefragt, was die davon halten würden. Da noch nichts in dieser Runde konkret ist, konnte ich auch nichts genaues sagen.

Ja, ich finde auch Sonntags in der Butze gut. Wenn @mraerino nicht kann, dann an einem anderen Sonntag?

Auf jeden Fall sollten wir uns an zwei unterschiedlichen Orten treffen. Ich glaube, das hilft ein bisschen. Dann können wir das eine Treffen mehr für Interessierte als Anlaufstelle gestalten und das andere mehr als ein Planungstreffen der Aktiven.

Im Übrigen wünsche ich mir, dass wir Einsätze gemeinsam planen, bei denen wir Standorte aufbauen oder verändern und Hackathons, bei denen wir Software, Infrastruktur und Medien gemeinsam entwickeln.

1 Like

Ach ja, die BUTZE hat Montags übrigens zu.

Also ich bin dann mal am Sonntag nachmittag um 15 Uhr in der Butze.

Tagesordnungspunkte, die ich vorschlagen würde:

  1. Nachbarschaftsflyer bei „anderen“ verteilen
  2. mögliche Richtunkstrecken (Dachzugänge, an Niemandsland/Kiefern/MindenerStr) oder neues
  3. „Technisches Unterstützungskommando“ für Gelsenkirchen, falls dort im Februar der Bürgerantrag angenommen wird und plötzlich Geld für Router, plus Standorte plus Internetzugänge vorhanden sind, nur kaum jemand der es auch installieren mag.
  4. Vorbereitung „Outdoor-Router-Bastel-Event“ (Sammelbestellung von
    Teilen, gemeinsames Basteln, am Ende jede Menge funktionsfähige
    Balkonkasten/Flachdach-Frischhaltedosenrouter.

Falls ich nur allein sein sollte, dann tippe tippe ich halt das Forum voll :wink:

also bereits diesen Sonntag…(ist notiert)

Könnte dann aber stressige Woche werden, da ich Euch eigentlich für Mittwoch Abend 18.30 Uhr noch ins Rathaus zur Besprechung „Freifunk Düsseldorf“ einladen wollte.

Können wir ja dann am Sonntag besprechen, inwieweit Interesse von Eurer Seite daran noch besteht und inwieweit ihr Hilfe gerne hättet.

Hallo Andreas (@adorfer), ich finde das zuviele Themen auf einmal. So ein Forum zeigt doch immer wieder, dass jede/r seine eigenen Themen hat und am Schluss gefrustet ist, das wir nicht vorwärts kommen. Ich bin eher dafür vielleicht zu schauen, ob wir uns treffen schauen, welche Themen anstehen (aktuell, Planung, Vision) wie wir sie strukturieren können und welche Gruppen sich daraus bilden, um sie vorzubereiten und dann wieder den andren vorzustellen. Ich bin immer noch sehr stark involviert in dem Thema Kiefern Meshnetz und versuche gerade für mich zu überlegen, welche Standorte wären mir wichtig und da ist bei mir ganz klar der Focus bei sozial (Vereine, ob gemeinnützig oder nicht, Flüchtlingstreffen, Treffpunkte mit Migrationshintergrund, Sportvereine, etc.) Ich würde gerne schauen, ob es nicht Möglichkeiten gibt, dass wir Fördergelder EU, Stadt, Land bekommen könnten, um diese Projekte umzusetzen. Dafür brauen wir natürlich auch Infomaterial, Präsentationen, die den ganz normalen Bürger_innen erklärt, was machen wir da :wink: wenn man jetzt meine Gedanken schon nimmt würde ich denken, das ist aber viel, deshalb meine Bitte, alles etwas kleiner zu belassen.
Mit der Butze könnte eng werden, da auch dort Nachmittags Veranstaltungen Stattfinden. dh. es könnte sein, wenn alle Am sonntag kommen wollen, dass die Kneipe voll sit oder wir uns was die Lautstärke angeht anpassen müssen. Wie gesagt, ich würde gerne weniger Themen bereden und dafür mit einem Gefühl nach Hause gehen, es ist etwas auf den Weg gebracht worden. Lg Inge

1 Like

Meine Themenvorschläge sind selbstredend keine „Pflichtaufgabe“.
Es ging mir nur darum darzustellen, dass ich durchaus Themen sehe, die man persönlich besprechen kann (und sollte).
Dass man hinterher nichtmal die Hälfte schafft: Völlig normal.
Zumindest dafür, dass wir hier ja nicht für den Erfolg bezahlt werden und deshalb irgendwelche Milestones und Gates erreichen müssen, auf Deubel-komm-heraus.

„Freifunk in Einrichtungen mit Sozialkomponente“ halte ich durchaus auch für etwas Erstrebenswertes. Mir fehlt da aber dier Zugang.
Wenn den eineR bringen kann, um „das Machen“ mag ich mich dann kümmern.

Hallo allle Interessierten,

am Sonntag findet in der Butze folgende Veranstaltung statt: butze-duesseldorf.de

Hallo Inge,
Ich kenne die Örtlichkeiten dort nicht.
Spricht der Umstand von zwei anderen Veranstaltungen zur gleichen Zeit dort für/gegen eine Verlegung z.B. ins Chaosdorf oder irgendwo im Umfeld der Kiefern?