Frequenzanalyse 2.4 / 5 GHz

Hallo zusammen,

hat jemand im Raum Ruhrgebiet Zugriff auf einen Frequenzanalysator im WLAN Bereich?
Es können damit Störquellen bzw. dämpfende Elemente in der Umgebung des APs zurückverfolgt werden.

Z.B. sowas hier:

Preisrahmen ca. 300€. Das scheint mir als Anschaffung für den FFRL geeignet, um es den Mitgliedern zur Verfügung zu stellen. :stuck_out_tongue: Für Zuhause wird die Einsatzzeit viel zu gering bezogen auf den Preis sein.

Es gibt auch „hacks“ wo z.B. ein dvbt stick in gewissen Spektren genutzt werden kann. Leider ist mir bisher kein dvbt-stick mit genügend geringer Dämpfung bei 2.4 GHz bekannt.

Gruß
apo

Bei den Sticks ist bei 1,7 GHz Schluss.
Mit einigen Hacks kann man bestimmte Typen ausserhalb der Specs mehr schlecht als recht auch bis 2,2 GHz nutzen.

Für WLAN so leider nicht zu gebrauchen.

Was können die Geräte denn tolles? Was ist der Einsatzzweck? 300€ ist auch nicht mehr als ein mittleres Smartphone.