Gluon / Fastd: Registrierung prüfen

Wie kann ich testen, ob ein Node bereits registriert ist bei den Supernodes?
Oder ob ein Node nur deshalb nicht das Mesh-VPN gestartet bekommt, weil die Supernodes ihn nicht hineinlassen?

Mir ist es jetzt egal, ob ich das „via Web“ irgendwo schauen kann oder auf der Kommandozeile des Nodes.
Aber bei letzterem gibt es noch nichteinmal einen Hinweis im Log (was man per Logread sieht).
Der Node hüpt nur munter von Supernode zu Supernode weiter, ohne zu sagen warum er das tut.

(trifft jetzt nicht Frankfurt oder andere, wo es einen automatischen Key-Upload gibt)

Vielleicht habe ich einige Knoten nicht registriert - einige gebrickte und wieder reparierte Router, auf denen schon die Firmware 0.5 aufgespielt war, habe ich nach dem upgrade auf 0.5.3 nicht (erneut?) registriert.
Es gab ja mal Probleme mit der Doppelgegistrierung.
Kann man feststellen, ob die FF-Gelsenkirchen-Tierheim-01 bis 07 registriert sind?

Tierheim-07 ist doppelt registriert, Tierheim 01 - 06 gibt es nicht!

cat FF-Gelsenkirchen_Tierheim*
Knotenname: FF-Gelsenkirchen_Tierheim-07
key "c8c9c29d9cd334d4f[...]0405ac5fc6b43";
Knotenname: FF-Gelsenkirchen_Tierheim_07
key "d1c0e5de3061ee65[...]81d9d690df20d91";

…sind aber zwei unterschiedliche Keys für 07, also soweit zumindest für 07 in Ordnung…

Danke - gibt es einen ssh Befehl um die zu registrieren?

Nachtrag:
eine Sperrung von Doppelregistrierungen gibt es nicht? Was ist nun besser - unregistriert zu lassen oder ins blaue neu (möglicherweise doppelt) zu registrieren?

Spannend wäre es auch eher, die alten Keys ggf. wieder löschen zu können zur „deregistrierung“. Wobei natürlich fraglich ist, ob man sich die „von der ersten Registrierung“ überhaupt notiert hat (ich tue das…)
Denn so wie ich es gefunden habe, hält das Gluon nur den private-Key in der Config; der Pubkey (der zur Registrierung angeboten wurde) wird nicht lokal hinterlegt.

Und selbst wenn, nach Neueinrichtung ist der ja „weg“.

Also, dort gibt es alle möglichen Dinge, die man in der Shell machen kann:

Zum Registrieren per SSH den fastd Public Key anzeigen lassen:

/etc/init.d/fastd show_key mesh_vpn

Diesen dann wie gewohnt über den Register Server registrieren: http://register.freifunk-ruhrgebiet.de

2 Likes

Und wie deregistriert man ggf. den alten?
(Wenn denn dazu eine Notwendigkeit bestehen sollte, abgesehen davon, dass man sich ggf. für den neuen, doppelt registrierten nach Neuinstallation einen anderen Namen ausdenken darf?)

Das geht leider nicht.

Wenn man aus versehen doppelt registriert hat kann man dann aber einen neuen fastd Key auf dem Router generieren lassen und neu registrieren:

/etc/init.d/fastd generate_key mesh_vpn

Allerdings habe ich das bislang noch nicht ausprobiert, ob der neue Key sauber hinterlegt wird und dann zur Verfügung steht.

Ich habe den Key dann manuell erzeugten privatekey per uci set in die config geschrieben und den public über die Zwischenablage auf die Register-Webseite geschoben.

BTW: In Frankfurt benutzen wir ein Auto-Keyupload-script:
https://github.com/freifunk-ffm/packages/tree/master/gluon/gluon-ffmautokey

Ich muss hierzu nach so vielen Tagen noch eine Frage stellen:
Wenn man den Namen eines Knotens ändert, wird dann auch ein neuer Key für den fastd generiert? Oder bleibt der Key erhalten?
Wie ist das genaue Verfahren?

Glück Auf
Thomas

Der key bleibt gleich.