Gluon-Firmware für Alfa Tube-2H V2 16M/64M, F/W 4.12, in Arbeit ?


#9

jo. aber atm hab ich zuviel anderes um die ohren. hast du lust & zeit :stuck_out_tongue: auslöten muss ja nicht mal sein.klammer drauf und abfahrt.


#10

Seriel und TFTP werde ich schon hinkriegen. Welche firmware habt ihr geladen ?


#11

im zweifelsfall ertmal org firmware flashen. dann nen factory deiner community. ( zumindest verion 1, verion 2 kenn ich nicht )


#12

Hallo Arnie, ich hab ebenfalls zwei der Alfa Network Router mit der FW für die V1 gebricked.
Wenn du Erfolg mit deiner Vorgehensweise hast, kannst du mir dann bitte eine Art Anleitung zukommen lassen.


#13

Leider noch kein Erfolg. Ich habe das Teil aufgemacht, und eine serielle Verbindung herstellen koennen. Leider aber keine u-boot Prompt, aber nur unlesbare Zeichen. Ich gebe es aber noch nicht auf.


#14

Bei unslesbaren Zeichen passt in der Regel Bit/Baud-Rate etc nicht


#15


Also eine Verbindung per U-Boot habe ich hinbekommen, nur wie geht es jetzt weiter? Für weitere Anregungen /Hilfe bin ich dankbar.


#16

Hallo Achim,

da steht:

Press reset button for at least:
-3 sec. to run web failsafe mode

Probier das mal aus. Nur 3 bis 4 Sekunden die Resettaste drücken. Dann könnte vielleicht eine Webpage erscheinen, mit der man bequem die Originalfirmware einspielen kann.


#17

Auf dem Screenshot von @achmo kann man ganz unten die Einstellungen der seriellen Schnittstelle erkennen: 115200 8-N-1


#18


Leider keine Web-Interface.


#19

Der Server läuft auf 192.168.1.1

Deinen PC kannst du nun manuell auf die statische IP 192.168.1.2 stellen, Netmask auf 255.255.255.0 und dann das Ethernetkabel in den Router, damit der Link “up” geht.

Danach mit Webbrowser auf http://192.168.1.1 gehen.


#20


Paul du bist der Beste.
Welche soll ich ihm jetzt angeben?
Die, welche du weiter oben angegeben hast, also die openwrt…


#21

Ja, das sysupgrade Image von OpenWRT.


#22


Hat funktioniert, somit ist der Router wenigstens wieder konfigurierbar. Wie kann er jetzt in ein Freifunknetz integriert werden?
Ich kann nur heute nicht mehr antworten , sonst erschlägt mich meine Frau. (Hochzeitstag) :wink:


#23

Schön, dass das Teil wieder läuft.

Jetzt musst du warten, bis jemand die neue Version der Tube2H zu den unterstützten Geräten in den Gluonentwicklungszweig hinzufügt. Leider weiß ich nicht, wenn ich da ansprechen kann der sich dafür erbarmt.

Dann könnte ich dir damit eine Firmware für FFTR bauen.


#24

Hallo Paul, na dann lege ich ihn mal zur Seite und warte ab. Besteht denn ach noch die Möglichkeit ihn jetzt mit der original Firmwate zu bespielen?


#25

Das müsste genauso gehen, wie du das eben mit der OpenWrt -Firmware gemacht hast.


#26

Allerdings hat die FW vom Hersteller die Endung
.img, also keine .bin und sie lässt sich auch nicht entpacken.


#27

Probier mal.


#28

Kurze Rückmeldung, bei dem zweiten Tube2h bin ich genau so vorgegangen und habe versucht die original Firmware des Herstellers aufzuspielen. Zu Anfang sieht alles gut aus, leider ist es aber so, dass ich jetzt immer nur auf die Oberfläche zum Einspielen der Firmware komme, aber nicht mehr weiter. Auch der Versuch eine andere *.bin einzuspielen, schlägt fehl.
Gruß Achim