Gluon v2018.2 - Karte in Config Wizard


#1

Hallo zusammen,

ich habe die Konfiguration für das Anzeigen der neuen Karte im Config Wizard aktiviert:

site.conf:

  config_mode = {
    hostname = {
      optional = false,
      prefill = true,
    },
   geo_location = {
    show_altitude = false,
     osm = {
       center = {
         lat = 52.000946848,
         lon = 8.854293823,
       },
       zoom = 13,
       -- openlayers_url = 'http://ffac.example.org/openlayer',
     },
  }, 

site.mk:

##	GLUON_FEATURES
#		Specify Gluon features/packages to enable;
#		Gluon will automatically enable a set of packages
#		depending on the combination of features listed

GLUON_FEATURES := \
        autoupdater \
    	ebtables-filter-multicast \
        ebtables-filter-ra-dhcp \
        mesh-batman-adv-15 \
        mesh-vpn-tunneldigger \
        radvd \
        respondd \
        status-page \
        web-advanced \
        web-private-wifi \
        web-osm \
        web-wizard

##	GLUON_MULTIDOMAIN
#		Build gluon with multidomain support.

GLUON_MULTIDOMAIN=1

Unschönerweise taucht im Config Wizard keine Karte auf. Habe ich in der Dokumentation noch etwas übersehen?


#2

bei deinen GLUON_FEATURES musst du nicht “web-osm” hinzufügen, sondern “config-mode-geo-location-osm”


#3

Ok, diese Info habe ich gesucht, danke dir!

An welcher Stelle kann ich sowas zukünftig selber herausbekommen?


#4

hm, in den site-docs steht (neben viel anderem text) "The geo_location.osm section is only relevant when the gluon-config-mode-geo-location-osm package is used. "
https://gluon.readthedocs.io/en/v2018.2.x/user/site.html

ich sehe aber gerade auch, dass in den v2018.2 release notes steht, dass das angeblich automatisch passiert…
“When the features web-wizard and web-osm are enabled, the configuration wizard will try to load an OSM-based map”
… ich denke das ist nicht 100% korrekt.


#5

Darüber bin ich gestolpert. Vielleicht sollte der richtige Paketname in den Release-Notes ergänzt werden.


#6

Banale Frage: Wird die Karte beim Kompilieren in die Firmware gebacken oder dynamisch nachgeladen? Letzteres würde dann eine Onlineverbindung beim Konfigurieren erfordern.


#7

Die Karte wird nachgeladen, was eine Onlineverbindung beim konfigurierenden Rechner erfordert.
Wenn der Knoten per Ethernet angeschlossen ist, funktioniert die Karte über eine parallele WLAN-Verbindung.


#8

Ah okay. D. h. man braucht Freifunk in der Nähe, damit es funktioniert? Mesch oder Klientnetz?


#9

Clientnetz. Wobei jedes beliebige WLAN funktioniert, es muss kein Freifunk sein.

Wenn du es dir angucken möchtest:

https://fflip.myqnapcloud.com:8081/owncloud/index.php/s/403VBk5lXnNcErf?path=%2FFirmware%2FPre-Release


#10

Joa, das könnte etwas besser beschrieben sein. Features tun ja nichts anderes als Pakete auszuwählen - wenn web-wizard und web-osm in GLUON_FEATURES stehen, wird das Paket gluon-config-mode-geo-location aktiviert, was dann durch geo_location.osm in der site.conf konfiguriert wird. PRs mit Doku-Verbesserungen sind immer willkommen :slight_smile:


#11

Und das funktioniert so definitv nicht. Erst wenn ich das Paket gluon-config-mode-geo-location anstatt web-osm in der site.mk unter GLUON_FEATURES eintrage, wir die Karte im Config Wizard aktiviert.


#12

Ups, mein Kommentar war nicht ganz korrekt:

  • Das Feature web-wizard enthält (wie bisher auch) unter anderem das Paket gluon-config-mode-geo-location
  • Das Feature web-osm installiert das Paket gluon-web-osm

Wenn die Pakete gluon-config-mode-geo-location und gluon-web-osm beide installiert sind, sollte die Karte angezeigt werden.


#13

Kannst du vielleicht noch verlinken, wo im Code das so realisiert wird? Ich stehe da auf dem Schlauch…


#14

Uff, ich sollte vielleicht einfach mal in den Code schauen, bevor ich Dinge behaupte über Features, die ich vor Monaten implementiert habe…

Das relevante Paket ist gluon-config-mode-geo-location-osm, aktiviert z.B. durch Feature config-mode-geo-location-osm, und es gibt auch keine spezielle Feature-Config hier, die das Paket automatisch aktiviert, wenn bestimmte Feature-Flag-Kombinationen gesetzt ist. Ich korrigiere das in den Release Notes.