Installationsprobleme WR1043ND hinter Fritzbox 7390

Servus Freifunker,

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich scheitere an der Installation eines WR1043ND hinter einer Fritzbox 7390.

Die bisher installierte Technik:

  • Internetzugang über Unitymedia
  • Kabelmodem im Keller, Fritzbox 7390 wird per PowerLAN mit dem Signal versorgt
  • DHCP-Server in Windows Server 2012 aktiv, in Fritzbox deaktiviert
  • auch wenn es nichts zur Sache tut und eigentlich nicht stören dürfte: ca. 25 Endgeräte, teils mit fester, teils mit dynamischer IP, VPN-Tunnel in zweite Filiale

Mein Vorgehen:
1.: 1043ND V2.1 gekauft und Firmware geflash
2.: Zugriff per LAN auf IP 192.168.1.1 möglich, ändern der IP auf eine zum Netzwerk passende feste IP nicht möglich. Es gibt keine Fehlermeldung, die Änderung wird aber auch nicht akzeptiert
3.: Konfiguration über Wizard möglich, WLAN wird aufgespannt, in der Fritzbox sehe ich den Router und die zugewiesene IP
4.: Zugriff auf die IP des Routers ist nicht möglich

Ein Rücksetzen des Routers hilft nicht, die Symptome sind identisch.

Ideen?

Besten Dank

Ole

welcher Firmware? Es gibt mindestens drölfzig.

Hast du dran gedacht, dass nach dem Ausführen des Wizards (Config Mode) die Kiste wieder zugeht, also im Normalbetrieb kein Webinterface mehr anzeigt? Die kommt erst wieder, wenn du wieder in den Config Mode gehst (Reset gedrückt halten).

Gibt es denn sonst noch ein Problem? Funzt der Router aus Clientsicht?

Keine Ideen aber ich sehe parallelen hierzu:

Leider noch ungelöst. Wir werden in diesem Monat einen neuen Anlauf starten, wenn der Kunde noch mag.

Wenn Du eine Lösung hast: Hinweis wäre top!

Besten Dank für die Antworten!

Die Firmware habe ich mir hier gezogen:

Config-Mode:
Daran habe ich nicht gedacht. Besten Dank.

Der Hinweis auf den Config-Mode war die Lösung des (nicht vorhandenen) Problems! Läuft 1a!

Downstream um die 9 Mbps
Upstream um die 5 Mbps
Ping um die 55 ms

Beim Problem in Laurensberg kann ich leider nicht helfen, wir haben hier Unitymediabusiness, dort setzt man noch auf IPV4.

Das klingt doch gut. Viel Spaß beim Freifunken. :wink: