Ist da noch jemand in Mülheim unterwegs?

Hallo zusammen.

Alleine ist man ja keine Community - daher möchte ich in die Runde fragen: ist da sonst noch jemand in Mülheim unterwegs, der gemeinsam mit mir die Community Mülheim aufbauen möchte?

Gruß

Andreas

Ich weiß noch nicht so recht. Bin noch in der Entscheidungsfindung. Ingesamt bin ich jedoch positiv eingestellt. Wenn die Sache positiv ausläuft, gibts mehrere (3) router im Bereich obere Aktienstr.

Gruß Robert

Bin seit kurzem dabei und in Heissen, Grenze Essen, RRZ ansässig

Hallo Ihr Lieben,

wenn ich aus dem Fenster schaue (Fernglas), könnte es sein das Pixwerk,
Ruhrpromenade und einer meiner Standorte über Richtfunk zu verbinden sind. Recherche
ist aber noch nicht abgeschlossen. Ich finde so klein klein ist nett, bringt
aber das Netz nicht wirklich weiter. Heute Abend werde ich mal einen anderen
meiner Standorte überprüfen.

Gruß

Robert

Cool, sehe ich genauso

Bei welchen Koordinaten wäre dein Standort denn in etwa?

51.445475,6.907074

oder

51.443163,6.903786

ungefähr

Ich schau aber noch mal wegen des Sichtkontakts. Im Sommer wenn die Bäume grünen? Könnte knapp werden.
Ich hoffe auf den zweiten Standort.

Gruß
Robert

Ja das könnte Eng werden ich sitz ziemlich im „Loch“
Das Gebäude ist also von anderen z.T. höheren Gebäuden umgeben, es gibt aber auch größere Lücken.
Ich werde morgen mal aus dem Dachfenstern sehen ob eine Linie Richtung Aktienstrasse Höhe A40
besteht

Na ja, viel passiert in Mülheim wirklich nicht. Ist wie im wirklichen Leben: “Schlafstadt“

Also da das Wetter ja jetzt besser wird hatte ich vor ein wenig in der Umgebung „Klinkenputzen“ zu gehen. Zum Beispiel in Heissen Mitte oder in Saarn die Düsseldorferstr. haben beide kleine „Fussgängerzonen/Dorfplatz“ mit fast auschliesslich Kleingewerbe ringsherum die sich Ideal für Freifunk eigenen würden.

Zu zweit würde das sicher mehr Spass machen :smile:

Ich muss aber leider in soweit Bremsen das ich keinerlei Erfahrung in soetwas habe und zumindest für die nächsten 2-3 Wochen beruflich zu stark eingespannt bin um was selbst zu Organisieren.

Wenn du also vorhast in der einen doer anderen Form aktiv zu werden würde ich mich da ggf. ranhängen :stuck_out_tongue:

Habe mich mit Freifunk beschäftigt und der Wille ist da.
Ich denke das ich auch andere „Firmen“ in MH dazu begeistern kann.
Aber erstmal gilt es eigene Erfahrungen zu sammeln.
Hardware ist vorhanden. Ein Ac1200 von Tp wurde angeschafft doch leider klappt die Verbindung nicht.
Tja blutiger Anfänger halt. Firmware bis jetzt nur in Experimental gesichtet. Ggf. wird kurzfristig ein anderes Gerät angeschafft. Ideen Vorschläge vielleicht?
Wen es interessiert, der Standort ist MH Speldorf.
2 Standorte in Speldorf könnte ich garantieren sind leider ca. 500 -800 Meter entfernt. Wenn die Kirche nicht wäre und ein gewisser Höhenunterschied, dann wäre Sichtkontakt.
Und 1 Standort in Broich direkt an der neuen Hochschule könnte ich eventuell bieten.
P.S. Es ist noch hochgegriffen aber die Stadtmitte ist mein Ziel und zwar Flächendeckend.
Momentan aber benötige ich Schützenhilfe, mal sehen was kommt.
Es würde mich freuen wenn es über die Rechtschreibkorrektur hinaus gehen würde.

Grüße aus Ruhrbania

Patrick

1 Like

Hi Andreas,

wenn du auf die FF-Karte guckst, findest du meinen Router in Broich :wink:
Ich bin zwar nicht lange dabei, aber mit viel Tatendrang. Bin beruflich sehr eng mit Lukas Lamla aus Neuss vernetzt und von ihm quasi den Anschub bekommen.
Die Router am Hafenplatz (Ruhrbania) finde ich geil-danke an der Stelle dafür. Sind sie etwa in der Ruhrbania-Info-Box drin?

Ich habe vor einigen Tagen mit dem Kioskbesitzer an der Haltestelle „Stadtmitte“ sowie dem Verkäufer im Dönerladen „Anadolu“ gesprochen. Beide haben Interesse und ich bin dabei, mind. einen Router zu besorgen und im Kiosk zu stellen. Bin zwar kein Nerd, dafür kann ich ganz gut mit den Menschen quatschen und sie (hoffentlich) für die Sache begeistern.
Wenn wir uns zusammen tun, können wir gemeinsam qusi als Duo vorbei kommen und falls die technischen Fragen auftauchen wärst du an der Stelle. Was hältst du davon? Mir schwebt vor eine Verbindung zwischen Hafen und der Ecke Schollenstraße/Friedrich-Ebert-Str. - genau an der Kaufhofecke, wo die Haltestellen sind. Damit könnte man komplette Schollenstraße abdecken und bis zum Kreuzung Schloßstraße und Friedrich-Ebert-Straße reichen

Hi Patrick,

ich kann dich mit bereits „getunten“ Routern versorgen. Wenn du Standtorte hast, dann lass uns zusammen kommen und die Einsätze besprechen. Ich kann auch gerne einen Teil der Anschaffung (16 Euro pro Router) übernehmen. Dafür wäre mir die Stadtmitte genau wie dir eine Priorität. Sind an allen Standorten auch LAN-Einspeisung möglich oder geht es um reine Aufstellmöglichkeiten mit 220V Anschluß?

Cool das sich hier doch noch was bewegt. :smile:

Haltet uns bitte auf den laufenden

@Ninjarider

Ein Ac1200 von Tp wurde angeschafft doch leider klappt die Verbindung nicht.
Tja
blutiger Anfänger halt. Firmware bis jetzt nur in Experimental
gesichtet. Ggf. wird kurzfristig ein anderes Gerät angeschafft. Ideen
Vorschläge vielleicht?

Am besten machst du ein neues Topic auf und fragst da

Ich sag mal so. Ich kann einsatzfähige Router (mit Firmware drauf) besorgen - soviel wie man will. Kostenpunkt: ca. 16 Euro/Router.
Wenn ihr die Standorte kennt oder Zugang zu bestimmten Hochhäusern/Dächern habt, dann lasst uns zusammen schmeißen und die Router einfach aufstellen.

Die ganzen Infomaterialien wie Flyer oder Sticker für die Läden und Geschäfte kann ich ebenfalls besorgen.
Ich möchte, dass bis zum Sommer zumindest ein Teil der Stadtmitte (Schloßstraße/Ruhrpromenade/MüGa etc) versorgt ist.
Derjenige, der selbst nicht aktiv sein kann bzw. keine Standorte hat, kann zumindest paar Euros in die Anschaffung von Routern investieren, denn ich möchte beim besten Willen nicht allein alles finanzieren :wink: Das soll schließlich ein Gemeinschaftsprojekt sein.

Das klingt super!

Also es bleibt ja jedem selbst überlasse, aber ich würde jetzt nicht, wenns nicht unbedingt sein muss, die Geräte einfach verschenken. Das geht dann je nach erfolg doch zu schnell ins Geld. Ich denke es ist, insbesondere von Geschäften, nicht zuviel verlangt, zumindest die Anschaffungskosten zu übernehmen.

Ich wäre gerne bereit im Vorfeld 2-3 Router zu beschaffen und flashen damit man Interessenten diese direkt in die Hand drücken kann. Bzw damit man Geräte zum testen hinterlassen kann.

Wenn ich Geld über habe Spende ich dann lieber für Supernodes oder so

just my 2 cents

Hallo zusammen!
Ich habe gute Nachrichten: der neue Standort in der Mülheimer Stadtmitte ist heute ans Netz gegangen! Konkret geht es um den Stadtkiosk an der Haltestelle „Stadtmitte“:

Ich freue mich total und bin sehr gespannt auf die Erfahrung sowohl des Kioskbetreibers als auch seiner Kunden. Leider ist das Signal zu schwach, um auch auf der angrenzenden Haltestelle online zu gehen, dafür aber recht gut im Laden selbst (was jedoch für zusätzliche Kundenanreize sorgt und dadurch für den Kioskinhaber attraktiv wird).
An der Stelle bitte ich euch alle, bei der Gelegenheit beim Kiosk vorbeizuschauen und den netten Besitzer Ibrahim zu begrüßen und evtl. eine Kleinigkeit bei ihm zu kaufen :wink: Er wird sich bestimmt sehr freuen.

Ich plane in der nächsten Zeit weitere Einzelhändler im Umkreis anzusprechen und wenn jemand dort Kontakte hat, wäre das sehr toll, die Kräfte zu bündeln.
Der Plan, bis zum Ende des Sommers möglichst große Teile der Fußgängerzone und der Stadtmitte abzudecken, will ich nicht aufgeben und heute wurde ein erster Schritt in diese Richtung getan. Weitere werden auf jeden Fall folgen!
Bleibt dran und macht mit!

3 Likes

Es wäre natürlich toll
wenn sich der Citykiosk per Wlan mit der Ruhrpromenade vermeshen könnte. Die sind doch fast in Sichtweite.

Gruß
Robert

Leider nicht. Die Sichtweite wird durch die Ecke von Kaufhof verdeckt. Die weit bessere Lage haben entweder Camera-Börse oder Dönerimbiss Anadolu - beide sind auf der geraden Linie zum Hafenplatz. Und bei Anadolu war ich schon und da haben wir gute Karten :wink:
Die weit wichtigere Frage, die mich momentan beschäftigt ist der Aufbau einer schlagkräftigen FF-Community in MH. Alleine kann man vieles, aber leider nicht alles. Daher schlage ich vor, einen Kennenlern-Termin zu machen und möglichst viele FF-Aktivisten der Stadt zusammen zu bringen. Es geht um keine richtige Organisation oder so was, sondern um eine Gemeinschaft, wo die Leute sich zumindest persönlich einmal gesehen und Kontakte ausgetauscht haben. Das ist der Grundstein der erfolgreichen Arbeit. Der nächste Schritt wäre gemeinsame Erschließung neuer Standorte und erst dann - nach einigen Erfolgen können wir uns an die Stadt, große Institutionen (z.B. Kirchen oder Sparkasse) wenden und sie als Partner gewinnen. Diese drei Stufen sind notwendig, wenn man „FF-Eroberung“ in seiner Stadt ernst meint. Und diese „Weisheit“ wurde mir von meinem „FF-Mentor“ und einem der FF-Urgesteine in NRW mit auf den Weg gegeben.

Lasst uns also zunächst einen informellen Treff machen, wo wir uns kennen lernen.
Dafür habe ich einen Doodle aufgesetzt und rufe euch alle, mitzumachen:
http://doodle.com/t6mt9t45c8xk6m5g

Ich freue mich auf euch!

Yaro

1 Like

Hallo Yaro, toll das Du dich so engagierst.
Ja, an den Standorten ist Internet und Strom vorhanden.
Wann wolltest Du dich den mit uns Persönlich treffen?
Wer ist dabei beim Treffen und wo ???
Habe mich in deinen Kalender eingetragen aber keine Nachricht kam.
Wenn du möchtest gerne auch Handynr über PM.

Ich bin die letzten Tage mal Rund um Ruhrbania gefahren, um FF und Offene Wlan’s zu finden.
Das im Mini Hafen befindliche WLAN kommt bis über die Ruhr Linke Seite ganz gut an (Hmmm Sendeleistung? Nein, gute Antennen aber wo ?) aber leider nicht Richtung VHS.
Am Stadt Kiosk habe ich noch nichts gesehen. Aber der Ringlogschuppen geht. Zwar nicht weit, aber es ist vorhanden.
An der VHS, ein Glück steht sie noch da, konnte ich ein offenes WLAN sichten. Ging aber auch nicht weit.
In Speldorf Haltestelle Jakobstr ist auch ein FF WLAN mit Außenantennen. Geht gut bis zur Kreuzung und bis zum Anfang der Neubausiedlung.
Alles Fachmännisch aus dem Auto mit Handy getestet. :smile:

Zwei Standorte könnte ich einrichten. Ein Dritter und Vierter sind in Bearbeitung
3x Speldorf 1x Stadtmitte.
Melde mich mal nach Ostern dazu.

so jetzt springe ich mal ganz kurz im Thema weil ich den Umschluss nicht hin bekomme.

Es geht mir im moment um Gewerbetreibende Freifunkanbieter.
Ich denke das bessere „Verkaufs“ Argumente hätte wenn Mann denen DHCP Splash als Mehrwert bei einigen Standorten einbinden könnte.
Diese würden eine mal die „AGB´s“ bekanntgeben und dann nach einer Bestätigung zu einer Landingpage des Ladenlokals linken.
Des weiteren würde der Anbieter des FFwlan´s die sichtbare Sicherheit bekommen alles getan zu haben um die Störhaftung zu entgehen.
Ich könnte mir vorstellen das es dann einfacher wäre Freifunk im gewerblichen Sektor, kleine Hotels, Kiosk … zu vertreiben.
Die Technischen Nachteile sind mir bekannt und es müssen ja nicht alle dieses nutzen.

Wieder ein Sprung…

Es wäre auch interessant eine art Wiki innerhalb des FFwlan Mülheim zu bringen. Nur mal vorgestellt, man geht mit seinen Smartphone durch die Innenstadt oder anders wo in MH , und finden verschieden farbige NFC Sticker an diversen Punkten.
Innerhalb des FFwlan werden dann die Entsprechenden Webseiten wie Informationen zum Ort (Grün) oder zum FF Anbieter Vorort (Rot) oder Schwarz als Messageboard angezeigt.
dieses fände ich als absoluten Mehrwert als nur Gratis Internet to go. Und Kostet nicht viel.

Noch mehr Gründe für Freifunk.

P.S. die Tkom bietet jetzt auch freies WLAN an. Kostenpunkt ist 39 Euro im Monat 99 Euro Anschaffung. nur mal als Argument. (Habe ich gelesen)

so wünsche noch einen schönen Abend und fröhliches Freifunken.

Gruß Patrick

Hallo Patrick,

wow, da hast du auf einmal so viele „Baustellen“ aufgemacht, dass ich jetzt nicht weiß wo ich anfangen soll :wink:
Danke aber dir auf jeden Fall für eine sehr ausführliche Darstellung.
Ich belasse erstmal bei dem aktuellsten Plan - dem ersten Treffen der FF-Aktivisten.
Der Treffpunkt ist angesetzt für diesen Sonntag (29.03) um 18 Uhr im Lokal Rathsstuben, Bahnstr. 24. Die haben übrigens bereits FF! :wink: Die Teilnehmer sind dir schon aus diesem Thread bekannt und zwar: Andreas (Awwk), Robert (rost), Du und ich. Es werden also 4 Personen erwartet und ich denke das ist überschauber und viel genug, um sich gut unterhalten und austauschen zu können.

Was deine Vorschläge angeht, da musste ich kurz nachschlagen was z.B. DHCP Splash bedeutet und ich finde es ein sehr interessantes Feature zumindest für einige Gewerbetreibende. Ist auf jeden Fall überlegungswert.
die Wikilösung musst du noch mal genauer erklären wie das funktionieren soll, ansonsten unterstütze ich alles, was die FF-Idee für den „Endnutzer“ und den „Vermittler“ attraktiver und sichtbarer macht.

Das war’s für’s erste.
Ich hoffe wir sehen uns am Sonntag „live und in Farbe“ :wink:
Beste Grüße
Yaro