Jede Community eigene Ad-Hoc oder Mesh BSSID/Channel Kombination

Du könntest auf deinem Knoten dann die hop penality auf 1 runter setzen. Das macht deinen Exit dann attraktiver.

https://wiki.freifunk.net/Konsole#Weiterleitungs-Kosten_des_Mesh-Hop_.28Knoten.29_festlegen_.282011.0.0_.3C.3D_batman-adv_.3C_2014.1.0.29

Nein, ich müsste auf all meinen Knoten die hop penalty auf 1 runter setzen, oder den auf dem Knoten zum meshenden Nachbarn auf 255 erhöhen, immer in der Hoffnung, dass der Nachbar das nicht auch für eine total coole Idee hält. Auch mit batman kommt man bei komplexeren Netzen wohl kaum um eine „Planung“ drumherum.

1 Like

Gibt es so ein Setup irgendwo außerhalb von wirklich atypischen Umgebungen? Dass Flüchtlingsunterkünfte u. ä. Situationen Planung jenseits von „einfach Hinstellen“ erfordern, ist klar.

Klar.
Nachbarschaften mit einem VPN-Verhältnis von 5:1 und Uplinks im Bereich ADSL16, VDSL50 und UM200.
Da kann es -insbesondere wegen der niedrigen Latenz bei UM- sinnvoll sein, über 2 FF-Hops mehr zu gehen, nur um zum 200er-Unitymedia-Uplink zu kommen, selbst wenn das „nach Hop-Penalty“ nicht gerechtfertigt wäre.

Ist aber hier eigentlichkein Thema, da es nichts mit AdHoc/BSSID zu tun hat. (Daher spare ich mir auch weitere Ausführungen zu den sinnvollen HP-Settings an welchen Stellen.)