Kategorienbaum "Politik"

Hallo zusammen,

in den letzten Monaten haben wir immer Diskussionen zu insbesondere 3 Themen gesehen:

  • ist FF politisch ?
  • wie gehe Ich mit den Parteien vor Ort um ?
  • wie bewerten wir Gesetzeslagen und gehen damit um, nehmen Einfluss ?

Dazu gab es z.T. in Threads, z.T. per PN Nachfragen zu einer eigenen Kategorie.

…bitte sehr.

Toll, herzlichen dank!

ggf sollten wir diesbezüglich auch eine vorab Diskussion führen.
In wie weit wollen wir hier Initiativen, Aktionen, Anträge einzelner Parteien bekanntmachen/diskutieren.

Ich frage ganz bewusst, damit wir eine klare Richtlinie haben und es keine „das ist Parteiwerbung und Parteien sind doof“-Diskussionen bei jedem Post haben.

Also, wie wollen wir es haben?

1 Like

Für jeden dummdoof Post, dass Politiker per se Huren und Mistpocken sind, - 100 Euronen in den Freifunk Spendentopf. :blush:

3 Likes

Das heisst ja, dass ich als 17 Jähriger garnicht… - Hätt ich eh nie getan :wink:

Freifunk hat politische Aspekte, diese totschweigen wäre kontraproduktiv.

Daher halte ich die Kategorie für sinnvoll.

1 Like

Nur bei der Beschreibung hab ich nen kleinen Fehler entdeckt: „Die Kategorie Politik, dient…“
Das Komma muss weg.

Ausgerechnet die Kategorie Politik kriegt den braunen Streifen? Na, wenn das die Farbsymbolik-Aluhüte sehen :wink:

7 Likes

Find ich auch etwas ungünstig. Wie wäre es einfach die Freifunkfarbe magenta zu benutzen? Die ist politisch noch nicht besetzt in D.

Hinweis: die Frage ist noch nicht beantwortet! Ich würde daher bald vorschlagen, einfach mal loszulegen. Für den Fall, dass Beschwerden kommen, dann einfach auf diesen Thread verweisen.

PS @Maltis, schlage vor, du kommst mit den Ergebnissen von dem „AK-Kommunalpolitik“ um die Ecke kommst, auf die ich gespannt warte.
PPS @Maltis, vielen Dank nochmal, dass ich einen MdL anfassen durfte! Musste inzwischen aber doch unter die Dusche!