Linkhinweise : wie finde ich fcc Tests (tx power db limit foo) am bsp 841

„in Antwort auf viele Diskussionen die immer wieder erwähnen man müsste das mal offiziell messen“

(@Pinky) … dir ist schon bekannt das laienhafte Messungen schon sehr plausibel gemacht wurden,
und auch das dieses Angebot von @TobiTX super war/ist …
aber vor allem : wer die echten TX Tests sehen will der besorgt sich die FCC Muster Typ Protokolle,

denn die BNA - afaik - misst das auch nicht selber, nicht mal die FCC … das ist alles self made und beglaubigt. (ohoh… alles von „sunny“ bzw „leo sunny“)

aber damit du mal was zu lesen bekommst lieber @Pinky
bspw. TP 841 v10 gefunden hier : https://wikidevi.com/wiki/TP-LINK_TL-WR841N_v10.x
verlinkt https://fcc.io/TE7/WR841NXV10 … da findest du dann


	View Attachment 	Exhibit Type 	Date Submitted to FCC 	Display Type 	Date Available
	Attestation (Channel and Mode Declaration) 	Cover Letter(s) 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Confidentiality Request 	Cover Letter(s) 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Cover Letter (Agent Authorization) 	Cover Letter(s) 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Cover Letter (Declaration of Conformity) 	Cover Letter(s) 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	External Photos 	External Photos 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Confidential_Label Sample 	ID Label/Location Info 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Label Location 	ID Label/Location Info 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Internal Photos 	Internal Photos 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	RF Exposure Info (MPE) 	RF Exposure Info 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Test Report 	Test Report 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	Test Set Up Photo 	Test Setup Photos 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015
	User Manual 	Users Manual 	05/03/2015 	pdf 	05/05/2015

rf-exposure-841v10.pdf (58,4 KB) unter Punkt 3
test-report-841.pdf (1,0 MB)

dir das zu besorgen für die cpe oder was auch immer geartete fcc cert. Geräte steht dir frei.
Ist aber keine Leichte kost
… heisser tip → https://fccid.io/TE7CPE210

wenn du allerdings meinst das alle Geräte schon korrekt senden, und du unterschiede wegs versch. regdomain einstellungen und co machen willst, da reicht die status-page dicke für aus, oder horst oder wavemon oder kismet … kein Grund da massiv offizielle (s.o.) Messungen zu machen, die nicht mal die BNA oder das FCC machen

Bsp : Receiver-Bug in CPE210/CPE510 · Issue #796 · freifunk-gluon/gluon · GitHub https://cloud.githubusercontent.com/assets/15244315/16046874/38ceb3a0-324e-11e6-9100-644d41bbafa0.png
(zeigt hier RX modifikation : funktioniert aber beim wechsel der regdom oder tx power level gleich)

mich interessiert derzeitig das 940 mehr als das 841, wobei ich hier ein Original-TP-Link 940n mit Ländereinstellung Deutchland habe, dass deutlich stärker ist, als unsere 941.
Das interessiert mich, alles andere nicht. Denn wenn das zu stark ist, aber zugelassenm, dann hat meines mit FF FW eine Freikarte in jedem Fall und höchstens TP-Link ein Problem.
Da ich aber annehme, dass die TP-Link-Leute nicht so doof sind, sich einen Markt selbst kaputt zu schiessen in dem sie Geräte ausliefern, die über dem Zulassungswert sind, kann ich also ruhig schlafen.
Es sei denn, irgendwann kommt mal ein belastbarer Test aller Typen und Versionen von einer authorisierten Stelle.

Alles andere ist nicht verifizierbar (gibt da in der Wissenschaft das berühmte Beispiel von „denkendem Wasser“. Gläubige suchen nur nach Bestätigungen ihres Glaubens und bestätigen die Richtigkeit sich gegenseitig.womit Glauben gefestigt wird)

Zumal es ja primär um die Frage geht, nicht ob zu stark gesendet wird, sondern mit welcher Berechtigung willkürlich blockiert werden darf.

Sollte es im Einzelfall tatächlich zu stark sein, kann man es ja bei dem Gerät runterstellen, aber bei einem Gerät, dass z.B. eine lange Antennenanbindung bekommt mit viel Verlust, muss es auch höher stellbar möglich sein. Blockieren ist also immer falsch. (und so, wie es gemacht wird sowieso)