MAC-Adresse statt Name in Map

Hallo,

seitdem ich gestern Abend eine zweite Node in Betrieb genommen habe,
wird diese in der Map nur mit einer MAC-Adresse dargestellt.
Zudem wird bei dieser Node selbst dann 1 Client angezeigt, wenn keiner verbunden ist.
Kann das damit zu tun haben, dass ich auf den Nodes selbst noch weitere (WiFi-) Interfaces angelegt habe?
Meshing läuft über WiFi und Ethernet (eigenes VLAN).

So sieht das ganze aus:

Kann ich das Problem selbst beheben (z.B. durch Neuregistrierung)?

Besten Dank und Grüße,

Monty

Den „Effekt“ bekomme ich z.B. sobald ich manuelle Änderungen in einem Router vornehme.
Wenn ich z.B. das WANinterface unter zusätzlich SSID, mit WPA2PSK auf wlan0 bridge (effektiv sind das 4-5 Zeilen in /etc/config/wireless), dann erscheint der Router fortan in der ffnordmap (im Graphen) die meiste Zeit(?!?) nur noch mit der Mac-Adresse und auch „mit rotem Krigel“ für „veraltete FW“.

In der Liste sind zudem beide Nodes als offline markiert und in der Kartendarstellung fehlt der Link zwischen beiden.
http://ffmap.freifunk-rheinland.net/list.html

Edit:
Das liegt wohl daran, dass gerade beide nur mit MAC-Adresse bekannt sind.

Ich habe dem Interface „mesh-vpn“ jetzt die MAC-Adresse des AdHoc-WiFi-Interfaces zugewiesen (so wie es vor meiner manuellen Konfiguration weiterer WiFi-Interfaces wohl auch war) und auf den ersten Blick scheint das Problem beseitigt zu sein.

Edit:
Leider doch nicht.
Das Problem taucht scheinbar nur ab und an auf.

Die Liste und der ffnordmap-graph nutzen die gleiche „Datengrundlage“. d.h. wenn da kein (gültiger?) Name
ist, dann gibt’s eben nur die MAC-Adresse.

Hallo Ingrid!

Bei „meinen“ Nodes ist das „Mac statt Systemname in der Karte/Liste“ passiert wenn ich manuell (mit dem vim) die /etc/config/system editiert habe. Vermutlich irgendwelche trailing spaces o.Ä, die dazu führten.
Seitdem ich die Änderungen auch per UCI (set/commit) durchführe gibt es die Probleme nimmer.

(Sorry daher an diejenigen, die das vielleicht verwirrt haben sollte.)