Outdoorrouter 841 liegend

Machen wir’s mal anders:
Heute nur mal zwei Bilder von einem TP-Link WR841-Umbau „zum Ansilikonieren“


2 Likes

was ist mit der Temperatur bei Sonne und mit Schwitzwasser bei Nebel?

Temperatur ist -empirisch ermittelt- unkritisch.
Und gegen Schwitzwasser helfen zwei kleine Löcher auf der Unterseite.

Könntest Du mir verraten, welche Gehäuse und Kabeldurchführungen Du nimmst? Kann den nächsten Basteltermin in Ffm nicht wahrnehmen und würde mich gerne vorher schon mal versuchen. DANKE

Hallo.
Verschliesst du die Löcher mit etwas Stoff oder Gewebe? Später in der kalten Jahreszeit wird sich bestimmt einiges an krabbeligem Getier im warmen Gehäuse wohl fühlen.

Habe ich bei einer Nanostation noch nie erlebt. Und das Ding ist in der Beziehung offen wie ein Scheunentoor.

Hab letztens meine Nanostation ab gemacht, weil ich die Kabelbinder erneuert habe, weil die Spröde aussahen. Ich hatte unter der Buchsen Abdeckung wohl ein Spinnen Nest gehabt. Da ich Flachkabel verwende was durchs Fenster geht war also genug Platz für solch Getier um ins Gerät einzudringen. Hab jetzt die Kabel Einführung mit Tape verschlossen.

„Ansilikonieren“ - nach Schützenfest hab ich ne weile gebraucht bevor ich dich Verstanden haben :lock: => :unlock:

1 Like

Eine gerade Silikonfuge kann man später mit einem scharfen Draht trennen und die Reste gut mit einem Plastespachtel entfernen.

1 Like

Sind die Container an den Eckbeschlägen nicht durchgängig? Dann hätte man ja auch mit nem langen oder mehreren verbundenen Kabelbinder die Fixierung machen können. Welchen Vorteil siehst du darin mit Silikon rum zuschmieren?

Kabelbinder sind nur bedingt UV-stabil (auch die, die es angeblich sein möchten). Und man kommt so weiter „in die Ecken“ heraus.

1 Like