Paketinstallationen auf der SSH-Konsole mit opkg

Hallo,

ich wollte auf einem WDR 3600 etwas zusätzliches installieren.

Es scheitert jedoch schon daran, daß „opkg update“ nur 404 Fehlermeldungen bringt, weil die Paketdateien nicht gefunden werden.

Was tun?

MfG

Sieht so aus als wenn deine Community keinen funktionierenden Mirror eingetragen hat. Beshwer dich da mal :smile:
Wenn du möchtest und deine Community public IPv6 bietet, darfst du in der /etc/opkg.conf alle Mirrors auf

http://openwrt.draic.info/barrier_breaker/...

anpassen. Dann sollte es klappen.

1 Like

Im Ruhrgebiet ist die URL für den Mirror aktuell kaputt.
Gestern habe ich den GIT-Commit mit der Änderung gemacht und mit dem nächsten Update ist es dann wieder okay.

Du kannst es aber auch manuell korrigieren, wie von @tcatm beschrieben.

1 Like

Die Adressen sind schon alle mit der genannten URL:

opkg update
Downloading http://openwrt.draic.info/barrier_breaker/14.07-rc3/ar71xx/generic/packages/base/Packages.gz.
wget: server returned error: HTTP/1.1 404 Not Found
Downloading http://openwrt.draic.info/barrier_breaker/14.07-rc3/ar71xx/generic/packages/luci/Packages.gz.
wget: server returned error: HTTP/1.1 404 Not Found

usw…

Wenn ich das richti sehe haben die die Verzeichnisstruktur mit „base“, „luci“, usw. entfernt und es gibt nur noch ein Verzeichnis http://openwrt.draic.info/barrier_breaker/14.07-rc3/ar71xx/generic/packages/ wo dann eine Packages.gz drin liegt.

Kann ich die /etc/opkg.conf einfach entsprechend ändern und die anderen urls rauswerfen? Will mir nichts zerschiessen… :wink:

Ah, das kann sein. Probier’s ruhig aus. Das Backup liegt in /rom/etc/opkg.conf.

Das hat funktioniert. Allerdings bringts mich trotzdem nicht viel weiter :wink:

Ich wollte die usb essentials installieren. Aber er meckert wegen der Kernel-Version: Cannot satisfy the following dependencies for kmod-usb-uhci: * kernel (= 3.10.49-1-94831e5bcf361d1c03e87a15e152b0e8)

–nodeps hilft auch nicht: Configuring kmod-usb-ohci.
kmod: failed to insert /lib/modules/3.10.49/ohci-hcd.ko

:frowning:

Kurze Frage: Bist du hier mittlerweile weitergekommen? Stehe gerade vor dem selben Problem. Wollte meinen Androiden via USB-Tethering am Wochenende mit meinem 1043 v2 verbinden um auch mobiles Freifunk zu haben und kriege die USB-Driver nicht installiert wegen Kernelfehler.

Nein, mangels Zeit hab ich nicht mehr weiter geschaut. Ansetzen würde ich, eine ältere Version der usb tools zu suchen, die sich noch mit dem älteren kernel begnügen, und diese dann von hand zu installieren. Alles andere erscheint mir aussichtslos. Oder warten bis eine neue Firmware mit dann vielleicht neuem Kernel kommt :wink:

Das Problem hier ist, dass der Kernel, der auf dem Image läuft nicht mit den Modulen aus dem Paket-Repository kompatibel ist.
Um die 100% Kompatibilität bei den Modulen herzustellen verlässt man sich auf das „Version Magic“. Das ist diese lange Zeichenkette innerhalb der Kernelversion (hier: 94831e5bcf361d1c03e87a15e152b0e8).
Diese Zeichenkette wird automatisch als Hash aus der Kernel Konfiguration generiert und stellt so sicher, dass die Kernel Module in einer zueinander kompatiblen Konfiguration gebaut wurden.

Bei Gluon wird darauf geachtet, dass man kompatibel zum OpenWrt Upstream bleibt und übernimmt daher die Konfiguration und den Version Magic aus dem offiziellen Repository.

Also könnte es einfach sein, dass die Module im Repository für eine neuere oder ältere Gluon Version gebaut worden sind.

d.h. ich brauche das passende Repository für die aktuelle Gluon Version. Aber wie finde ich das?