Paketverlust / OGM-Verluste 2015-05-09?

Seit einigen Stunden scheinen mir im Rheinufer etwa 20% der Nodes aus dem Netz gekippt zu sein, zumindest gemäß ffmap.
Und zwar auch solche mit definitiv brauchbarem wifimesh/meshvpn, und deren vpnmesh-uplinks vorhanden ist.
Aber die Uplinks sehen diese schlicht nimmer.

Darüber hinaus ist dle TQ bei den VPN-links auch in der Regel bei lediglich 70-75%.

(Von meiner subjektiven User-Erfahrung an Endgeräten möchte ich nicht sprechen, denn das liegt sicher wieder nur am Windows-Laptop oder veralteten Android.)

Gibt’s da gerade etwas aktuelles anstehen?

Einem der Supernodes fehlte IPv6-Konnektivität. Ich weiß nicht, ob das die Fehlerursache war. Könnt ihr noch Probleme sehen irgendwo?

Laut Map sind derzeit über 600 Nodes online und das ist neuer ein Rekord. Daher denke ich nicht, dass weiterhin „20% der Nodes“ offline sind.

Der Routingsgraph ist auch wieder o.k.
Der Effekt ist so etwa im Laufe des Sonntags verschwunden.
Seitdem sind auch die VPN-Links wieder auf 99-100% TQ, die waren selbst bei „eigentlich unbelasteten größeren VDSLs“ auf teilweise 70% herunter.