Portfreigabe auf Knoten für mosquitto notwendig?


#1

Hallo,

ich habe auf einem TR-WR1043ND V4 einen MQTT Broker (mosquitto) installiert. Mosquitto lauscht an Port 1833.
In meinem Home-LAN versuche ich mosquitto unter der IPv4 Adresse des Routers anzusprechen, doch es kann keine Verbindung aufgebaut werden. SSH geht sowohl mit IPv4 und IPv6.

Muss man noch im Knoten den Port 1833 freigeben? Und wenn ja, wie?

Gruß

Paul


#2

OpenWRT hat eine Firewall…

Für snmp trage ich z.B. Folgendes in:

/etc/config/firewall

ein:

config rule 'snmp_wan'
        option target 'ACCEPT'
        option src 'wan'
        option proto 'udp'
        option dest_port '161'
        option name 'SNMP'

Aktivieren dann mit:

/etc/init.d/firewall restart

Weitere Infos: https://wiki.openwrt.org/doc/uci/firewall

Bitte um kurze Rückmeldung, ob es das war…


Lückenhafte Statistiken (node-stats) (Gluon 2017.x/LEDE)
#3

Vielen Dank, das wars!