Routeraufkleber Neutral 105x35 mm

Aufkleber zu finden im Wiki in vielen Formaten:

https://wiki.freifunk.net/Freifunk-Styles#Aufkleber_f.C3.BCr_Router

6 Likes

Ich hätte jetzt eher an weiße Aufkleber mit dem gleichen Symbol wie auf den A5/A6 Aufklebern gedacht. Als Text nur „Freifunk“ und darüber oder darunter eine freie Fläche.
Da könnte man dann weitere Beschriftung (Routername, Ansprechpartner usw.) von Hand oder per Beschriftungsgerät unterbringen, muß es aber nicht.
Der wäre so dann auch rein zur „Verschönerung“ geeignet, kann aber auch sinnvoll eingesetzt werden.
Außerdem hätte man durch das einheitliche Design einen gewissen Wiedererkennungswert.

Also etwas mehr freie Fläche wäre mir lieb, vor allem „breiter“, damit man Dymo-Label aufbringen kann ohne dass es gleich komisch ausschaut, wenn die „drüberragen“.

Grob schwebt mir sowas vor, bin aber kein Designer. Das ist jetzt mal eben schnell aus dem anderen Aufkleber zusammenkopiert.

Kurze Anmerkung. Sobald ein Design feststeht werde ich 10tsd Stück mal bestellen und wieder wie bei den A5/A6 Aufklebern verteilen.

1 Like

Ich finde den ersten Vorschlag gut. Würde allerdings statt Magenta als Hintergrund einen Weißen nehmen und dafür die Schrift in Magenta.

Neue Vorschlag kommt.

Die meisten Router in der Anfangspreisklasse sind ja weiß (841er). Und weiß auf weiß hebt sich nicht so dolle ab. Aber gerne auch einen in weiß…Vorschlag kommt.

1 Like

Es ist ja die Frage ob die sich so abheben sollen oder einfach dezent das vorhandene TP-Link Logo abdecken sollen.

gibt es schon was neues?

folgt …20 Zeichen.

1 Like

Motiv 4
(schwarze Umrandung nicht vorhanden dient nur der Ansicht)
Wenn dymogerecht, dann auch am besten ohne Linie.

4 Likes

Motiv 5

Also ich finde Motiv 5 recht schick

Weitere Wünsche nehme ich gerne an, ansonsten lade ich die Sachen heute noch ins wiki

Mir gefällt die Variante 4 gut. Mich stört nur das Wort kostenlos. Es stimmt ja nicht, dass es kostenlos ist. Den meisten Menschen muss man dann immer ne ganze Geschichte erzählen, was kostenlos bedeutet.

  • Wir brauchen Menschen, die ein Internetanschluss haben und Space abgeben.
  • Wir müssen in ein oder mehren Routern investieren und was sonst noch so anfällt (längeres Netzwerkkabel, Verlängerungsschnur,…)
  • Das Backbone, die Werbeung, etc… muss finanziert werden
  • Freifunker/innen investieren Zeit
    Mir ist klar, dass es nicht leicht ist ein Wort zu finden, dass nicht suggeriert, dass alles kostenlos ist. :wink:
2 Likes

Muss mich Inge anschließen, es ist „frei“!

1 Like

wird geändert auf „frei“

1 Like

Ich würde vielleicht „freies Mitmach-Netz“ schreiben.

Finde ich gut :wink: und unterstütze ich

1 Like

Ich habe fertig:

https://wiki.freifunk.net/Freifunk-Styles#Aufkleber_f.C3.BCr_Router