Schei� Encoding bei picopeer.net

Hallo,

haben wir irgendeine Möglichkeit auf http://www.picopeer.net/PPA-de.html Einfluss zu nehmen, damit dort das Encoding berichtigt wird? Das sieht ja peinlich aus.
Können wir da jemand kontaktieren oder so?

Tino

Hier im Forum scheint es damit aber auch ein Problem zu geben.

nö, das war Absicht - weil Klassiker

1 Like

wie schaut es denn mit der Mailingliste aus?
http://one.server1.org/pipermail/picopeer-discuss/

Und ja, es tritt bei mir auch mit antiken Browsern auf.

Dann aber bitte auch in der kompletten Schönheit:

Pico Peering Agreement v1.0

Preambel

Mittlerweile gibt es viele Community-Netzwerke, diese sind jedoch
geographisch und sozial voneinander getrennt und bilden kein
zusammenh�ngendes Netzwerk.
Dieses Dokument ist ein Ansatz (Versuch), diese Netzwerkinseln
miteinander zu verbinden, indem es die minimale, grunds�tzliche Vorlage
f�r ein „Peering“-Abkommen (Verbindungsabkommen, B�ndnisabkommen)
zwischen den Eigent�mern individueller Netzwerkknoten liefert: das
PicoPeeringAgreement (PPA).

Das PPA ist eine formalisierte Beschreibung der Verbindung zwischen zwei
Netzwerk-Instanzen (peers).
Eigent�mer einer Netzwerkinfrastruktur machen von ihrem Eigentumsrecht
gebrauch, indem sie ihr Einverst�ndnis daf�r geben, einen Teil ihrer
Infrastruktur f�r den freien Datenaustausch �ber ihr Netzwerk
bereitszustellen.

Das PPA wird auf http://picopeer.net von einer Gruppe Freiwilliger aus verschiedenen L�ndern der Welt gepflegt (maintained).
Es soll als Vorlage f�r weitere Kleinst-Verbindungsabkommen und Vertr�ge dienen.

Vereinbarung

  1. Freier Transit
    Der Eigent�mer best�tigt, freien Transit �ber seine freie Netzwerkinfrastruktur anzubietenDer Eigent�mer best�tigt, die Daten, die seine freie
    Netzwerkinfrastruktur passieren, weder st�rend zu beeintr�chtigen noch
    zu ver�ndern.
  1. Offene Kommunikatione
    Der Eigent�mer erkl�rt, alle Informationen zu ver�ffentlichen, die
    f�r die Verbindung mit seiner Netzwerkinfrastruktur notwendig sind.Diese Information soll (muss?) unter einer freien Lizenz (free licence) ver�ffentlicht werden.Der Eigent�mer erkl�rt, erreichbar zu sein und wird dazu wenigstens eine E-Mail-Adresse bekanntgeben.
  2. Keine Garantie (Haftungsausschluss)
    Es wird keinerlei garantierter Dienst (Betrieb, Service) vereinbart.
    (Es gibt keine Garantie f�r die Verf�gbarkeit / Qualit�t des Dienstes.)Der Dienst (Betrieb, Service) wird ohne Gew�hr bereitgestellt, ohne Garantie oder Verpflichtung jedweder Art.Der Dienst (Betrieb, Service) kann jeder Zeit ohne weitere Erkl�rung beschr�nkt oder eingestellt werden.
  3. Nutzungsbestimmungen
    Der Eigent�mer ist berechtigt, eine akzeptierbare Benutzungsrichtlinie (use policiy) zu formulieren.Diese kann Informationen �ber zus�tzlich (neben den grunds�tzlich) angebotene Dienste enthalten.Dem Eigent�mer steht es frei, die Richtlinie selber zu formulieren,
    so lange diese nicht den Punkten 1 bis 3 dieser Vereinbarung
    widersprechen (siehe Punkt 5).
  4. Lokale (individuelle) Zus�tze
    Hier k�nnen vom Eigent�mer selbst Erg�nzungen zur Vertragsvereinbarung vorgenommen werden.
    Begriffserkl�rungen
    Eigent�mer: Der Eigent�mer verf�gt �ber das Recht, seine
    Netzwerkinfrastruktur zu betreiben und einen Teil ihrer Funktionalit�t
    f�r das freie Netzwerk (FreeNetwork) bereitzustellen (zu stiften, zu
    spenden). Transit: Transit ist der Austausch von Daten in ein Netzwerk hinein, heraus oder durch ein Netzwerk hindurch. Freier Transit: Freier Transit bedeutet, dass der Eigent�mer weder
    Geb�hren f�r den Transit von Daten erhebt, noch die Daten ver�ndert. Freies Netzwerk: Das Freie Netzwerk ist die Summe der miteinander
    verbundenen Hard- und Software, dessen Anteil f�r den freien Transit vom
    Eigent�mer dieser Ressourcen zu Verf�gung gestellt wird. Der Dienst: Der Dienst (Betrieb, Service) besteht aus freiem Transit und zus�tzlichen Diensten. Zus�tzliche Dienste: Im Sinne des PPA ist ein Zus�tzlicher Dienst
    alles war �ber freien Transit hinaus geht. Zum Beispiel die
    Bereitstellung eines DHCP-Servers, WEB-Servers oder Mail-Servers.

Das PPA soll nach vereinbarten Standards in maschinenlesbarer Form in
Community-Node-Datenbanken (nodeDBs) eingebaut werden, um die
automatische Vernetzung solcher Knoten (Nodes) zu erm�glichen.

Da gab es letzten Oktober mal was auf Wlan News zu weil der Text insgesamt überarbeitet werden sollte, vielleicht kann man sich da einbringen? Quelle: http://lists.freifunk.net/pipermail/wlannews-freifunk.net/2014-October/003258.html

Das hatte ich damals gelesen. Da ging es aber nur darum, die Domain überhaupt wieder zu sichern, weil die wohl abgelaufen war und die Domaingrabber schon lauerten.

Der Förderverein hat den Domaininhaber schon angeschrieben, aber noch keine Rückmeldung erhalten.

Hab auch nochmal auf die Mailingliste gepostet: http://one.server1.org/pipermail/picopeer-discuss/2015-February/000005.html

2 Likes