"Speedtest-Ergebnisse unbefriedigend in Bremen" (was:Fragen eines Neulings zu geeignetem Router)

Moin, moin…

Hatte mir die Tage mal nen älteren wr810n rausgekramt und ihn mit aktueller Freifunk Software (2016.2.2+bremen1 / gluon-v2016.2.2) bespielt und hinter der Frizbox ins Fenster gestellt. Soweit so gut.

Was mich allerdings verduzt ist die doch recht langsame down/upload Geschwindigkeit darüber. Das Beste was ich bekommen konnte waren 3Mbit/s down (im Schnitt eher 2) und max.0,5Mbit upload. Das mit dem Upload kommt hin, hatte das im Menü des FF Routers auf max.600 eingestellt, die eingestellte Download Limitierung war aber wesentlich höher, bei 6Mbit/s…

Gut hab etwas quer gelesen und vermute mal daß die VPN Rechnerei den wr810 ausbremst. Würde ich ja fast so hinnehmen, wenn ich nicht auch öfters von wesentlich höhere Downloadraten gelesen hätte.

Meine DSL Leitung ist jetzt nicht so der Burner, aber die Fritz sagt immerhin
" Aktuelle Datenrate down15293kbit/s up1151kbit/s "

Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem wr810n v.8?? Bin am Überlegen besser einen WDR4900 v1 an Land zu ziehen…

LG stefan

Hast du denn gleichzeitig auch mal einen Test mit einem Rechner im nicht Freifunknetz gemacht?
Eventuell war auch einfach zu dem Zeitpunkt dein Netz überlastet.

Ja hab ich… D.h. Rechner an der frizbox sagt mir 12.64 Mbps down und 0.97 up. Das kommt ganz gut hin, bzw korrespondiert zu früheren Messungen…
Naja, werd noch mal in den Konfig Modus gehen und jegliche Limitierung ausschalten. Melde mich dann wieder, OK?

LG stefan

Edit:
So, habe mal 8000 kbit download freigegeben.
Im ersten Speedtest hatte ich auch 7,7 Mbits aber kurze Zeit später wieder 1,6 und 2,17… Das verstehe wer will.
Werde das noch mal ohne Verschlüsselung testen…

Noch ein Edit…
Ohne VPN Verschlüsselung ist die DL Geschwindigkeit deutlich besser, aber auch noch nicht konsistent. 2.96, 2.58, 2.93 und 1.59Mbit/s Naja, ich schiebs mal auch auf das tunneling und den schmalbrüstigen Router…

Aus Sicherheitsgründen stell ich das VPN aber besser wieder an…
LG stefan

Hi,

Bremen gehört nicht zur Nordwest Community, für dich zur Info. Nicht das du denkst, aus Bremen antwortet dir keiner. Ich meine hier sind wenige nur aktiv

@adorfer kannst du das ggf. unter Technik schieben? Danke :slight_smile:

Das Bremer Netz scheint momentan die typischen „ein großes Gluon/Batman-adv-Netz“-Überlastungserscheinungen zu haben.

Die Bremer Community erreichst du am besten hier:
https://lists.ffhb.de/mailman/listinfo/ff-bremen

1 Like

Ah, OK, vielen Dank :wink:
Das mit den regionalen community hab ich noch nicht ganz verstanden, irgendwie stand Bremen nicht auf der Liste… Und wenn’s eine (temporäre) Überlastungserscheinung ist erklärt das schon mal die so unterschiedlichen Ergebnisse.

Kann ich noch mal kurz auf eine Frage bezüglich eines anderen Routers zurückkommen… Was haltet Ihr von dem WDR4900 ??

LG stefan

Das ganze ist aber keine Technikfrage, sondern eine, die ausschließlich die lokale Community beantworten kann.
Alles andere ist Rätselraten und ggf Einmischung in die inneren Angelegenheiten einer fremden Community.
Es könnte am Router liegen. Vermutlich aber nicht.
Aber allein eine Festlegung darauf könnten Leute als Kränkung auffassen.

Ansonsten haben wir hier leider eine Ausgangslage ähnlich einer Fragestellung:
_„Ich bin gestern mal auf der Autobahn gefahren. Die Durschnittsgeschwindigkeit laut Bordcomputer war 73km/h. Sollte ich mir eventuell einen Passat kaufen statt des meines derzeitigen Polos?“.

Meine Antwort wäre: Nimm beser den 4900er, mit dem kann kann man besser drängeln, Spurspringen und Lichthupe beim Drängeln sieht nicht so lächerlich aus.
Alternativ könntest Du Dich natürlich auch für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur engagieren, auch finanziell. Damit man auch mit einer Polo-Basismotorisierung bequem reisen kann. Eventuell ist aber ein weiterer Ausbau in dieser Art politisch gar nicht gewollt, weil „möglichst viel und möglichst schnelle Individualmotorisierung“ gar nicht als politisches Ziel definiert ist, sondenr vielmehr der Bau eines lokalen Radwegenetzes und die Optimierung der Lage von Wohn- und Erwerbsgegenden, so dass nur noch wenige „in die weite Welt fahren“, und diejenigen, die es trotzdem wollen, weil sie es nicht einsehen, denen soll’s halt verleidet werden.

1 Like

Ich habe zuhause (da mittlerweile in Bremen wohnend) Freifunk Bremen Router stehen, Durchsatz ungefähr so wie Nordwest vor dem Hoodsplitting.

1 Like

Vielen Dank für die Antworten…

Denke daß der niedrige Durchsatz gestern tatsächlich eher eine (Über)belasterscheinung war. Spätnachts und heute Morgen waren immerhin rund 5 Mbit/s DL möglich, aktuell so um die 3,3 Mbit/s. Werde das mal noch etwas beobachten…

LG stefan

Ich Bremer schau hier ab und zu auch mal rein, aber das Forum nutzen wir nicht offizielle Kommunikation, Diskussion oder Beantwortung.

Die Bremer Community erreichst du am besten hier:
FF-Bremen Infoseite

Wenn man sich aktiv engagieren und aktiv bleiben möchte, ist die Mailingliste der Richtige Ort, ja. Für Neulinge und erste Anfragen sind alle mittel auf Kontakt - Freifunk Bremen zu gebrauchen. Gerade eine E-Mail an info@bremen.freifunk.net ist neben dem persönlichen Erscheinen auf unseren Treffen zu empfehlen.

Wir haben in Bremen vor ein paar Wochen unsere Admins mal für ein paar Stunden in einen Raum eingesperrt und testen, messen und denken lassen. Auch wenn die Performance nicht im Vordergrund steht, haben wir gerne ein funktionierendes Netz und wollen nicht Leuten von vorneherein den Wind aus den Segeln nehmen und demotivieren, wenn sie mit Freifunk zum ersten Mal in Kontakt kommen.

Aktuell bringen wir eine neue Firmware mit Gluon multicast-Filter raus, was eine Menge Grundrauschen entfernen sollte. Auch Werkeln wir an den Gateways und versuchen alle Flaschenhälse zu entfernen.
Wir machen das Schritt für Schritt und verfolgen den Effekt.

Über einen Split des Layer2-Netzes hatten wir auch schon nachgedacht, jedoch ist dies mit einigem Aufwand verbunden und wir versuchen so wenig eigene Süppchen wie möglich zu kochen. Wir nutzen fast nur Tools die Gluon nativ zur Verfügung stellt.
Wenn also l2tp verfügbar ist, werden wir dies als Alternative zu fastd ermöglichen, genau wie den hoodselector, Babel als Layer3-Mesh-Protokoll und so weiter.

Wer uns helfen will, darf gerne in unsere Repos gucken (Gateways mit Ansible aufgesetzt), im Chat idlen oder zu unseren Treffen kommen :slight_smile:

1 Like