Statuspage 10.5.255.254 nicht mehr erreichbar


#4

So, die Statuspage lässt sich auf dem Lumia535 jetzt wieder aus den Favoriten aufrufen - jetzt eben über IPv6.
Danke nochmal für die Hilfe.

MfG Jochen


#5

IPv4 ist eh Legacy … :wink:


#6

Wir haben einen ebtables fix der die anfragen an die 10.5.255.254 passen umbiegt, der ist allerdings noch nicht getestet und da es IPv6 gibt hat es bei mir auch geringe Priorität das implementieren:

Als Notitz an mich selber der Vorschlag von @jannic im Slack:

ebtables -t nat -A PREROUTING --logical-in br-client --ip-dst 10.5.255.254 -p ipv4 -j dnat --to-destination ac:41:95:40:f7:dc

Kann jeder der Zeit hat bei sich auf dem Router testen.


#7

Zuerst war die Statuspage unter 10.5.255.254 nicht mehr erreichbar, jetzt funktioniert auch die IPv6-Adresse http://[2a03:2260:114:ac01:ffff::1]/ nicht mehr.

Kann man die Statusseite oder etwas ähnliches überhaupt noch erreichen? Ich suche eine Möglichkeit, zu sehen, im Range welches Freifunk-Routers ich mich befinde.

MfG Jochen


#8

Inzwischen gibt es für die next-node-Adresse (ehemals 10.5.255.254) eine IPv6 ULA, die auf jedem Knoten und in jedem Segment gültig ist und auf die Statusseite zeigt, nämlich http://[fdac::ac]/

Gruß
David


#9

Siehe auch:


#10

Funktioniert http://[fdac::ac]/ standardmäßig einfach so im Browser, wenn ich per WLAN am FF hänge? Ich bekomme einen Fehler ERR_ADDRESS_UNREACHABLE.


#11

Eigentlich schon.

Was nutzt du denn für ein Endgerät, und ist IPv6 auch aktiviert?


#12

Kann ich leider nur bestätigen. Auch hier sind fdac::ac und 10.5.255.254 weder im Browser zu erreichen noch pingbar.


#13

Das ist ausgesprochen seltsam, erreichst du die Statusseite über die Karte bzw knotenname.nodes.ffac


#14

Statusseite über Karte und Aufruf über knotenname.nodes.ffac geht nicht bei der Node mit der ich gerade verbunden bin, aber mit allen anderen.


#15

Beide Links auf der Karte, auch der zur fdac adresse?

Habt ihr auf euren Endgeräten geprüft ob sie eine fdac Adresse haben?


#16

Sorry, das war etwas unklar.

über Karte:
Random Node: geht
Verbundenen Node: geht

über knotenname.nodes.ffac:
Random Node: geht
Verbundenen Node: geht nicht

Adressen habe ich:
IPv6-Adresse: 2a03:2260:114:3:c465:ec53:bc66:c42c(Bevorzugt)
Temporäre IPv6-Adresse : 2a03:2260:114:3:1139:616f:2e41:e6c2(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse: fe80::c465:ec53:bc66:c42c%12(Bevorzugt)


#17

Da du keine fdac Adresse bekommen hast, kannst du sie nicht aufrufen. Ich tippe darauf, dass auf dem Knoten der radvd abgeschmiert ist.


#18

Direkt nach einem Neustart geht es tatsächlich wieder.
Wobei dieser Knoten eh nie länger als 24Std läuft und der letzte Neustart erst 2 Stunden her ist (ist der Reboot C5, du weißt schon). :wink:


#19

Dann ist die Sache recht klar, dem geht schnell der RAM aus, daraufhin werden Prozesse abgeschossen.

@bulli hat dein Knoten auch RAM Probleme?


#20

Hm, sieht so aus. Auf der Statusseite der FFMap zeigt er 85%.


#21

Ist das auch ein tp-link Archer?

Wie heißt der Knoten denn?


#22

Ist ein wr1053nd version 1
ffhrath-schleypenhof


#23

@Bulli , also ein wirklich langsames Gerät mit wenig RAM, der entspricht in etwa einem 841v7. Das ist eines der aller schwächsten Geräte in der Domäne. Trotzdem ärgerlich wenn bei diesen Geräten der radvd sterben sollte. Kannst du bitte test ob kurz nach dem boot die statusseite über http://[fdac::ac]/ erreichbar ist?

Ist http://[fdac::b248:7aff:febe:d482] generell lokal, also aus dem Segment 6 in dem du bist erreichbar?

Das liegt daran: