Störungen bei DECT Telefonen durch FF Router?

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile den 2. bestätigten Fall von DECT Störungen, wenn ein FF Router zu dicht an einem DECT funkenden Endgerät steht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Man kann in der Regel davon ausgehen, dass sich der Freifunk-Router korrekt verhält und das andere Gerät stört. :wink:

Wenn man „dect wifi interference“ googlet scheint das da eine ganze Reihen von Problemen zu geben. Noch dazu ist nicht alles DECT 6.0 was so drahtlos unterwegs ist.

Da nur eines der beiden Geräte ein Teamspieler ist, muss man entweder Abstand schaffen oder die Funkeigenschaften des Router verändern. Der Wechsel von HT40 auf HT20 ist zum Beispiel etwas, was die Meshfähigkeit nicht beeinträchtigt. Konsequenter wäre der Kanalwechsel.

Das liegt an dem Vorstoß der DECT Technik in den 2.4GHZ Bereich.

@SenorKaffee hat es ja schon gesagt.

  1. Größerer Abstand zwischen den Geräten
  2. Kanalbreite verringern
  3. Kanal (nach oben hin) wechseln.

2+3:
Erfordern einen Login in den FF Router via telnet oder ssh und ein anpassen der config.

Ich habe leider kein TuT zur Hand vielleicht kann jemand eins verlinken?