Störungen Outbond-IP connecivity (2014-11-26)

Gibt es in Rheinufer aktuell Störungen beim Weg ins Internet?

Ich verzeichne massive Verzögerungen (Minuten!) beim Aufruf von www.google.de
Andere Ziele sind mir nicht störend aufgefallen. Facebook ist auch ziemlich schnell.

Traceroute vom Client:

$ traceroute www.google.de
traceroute to www.google.de (74.125.136.94), 64 hops max, 52 byte packets
 1  10.40.228.1 (10.40.228.1)  55.662 ms  39.044 ms  34.613 ms
 2  100.64.0.14 (100.64.0.14)  54.637 ms  64.966 ms  55.056 ms
 3  shnet-ak-octalus.in-berlin.de (217.197.83.130)  58.879 ms  52.882 ms  52.299 ms
 4  google.ber.ecix.net (194.9.117.34)  52.438 ms  58.678 ms  52.479 ms
 5  209.85.249.182 (209.85.249.182)  81.642 ms  71.724 ms  79.405 ms
 6  66.249.95.175 (66.249.95.175)  66.955 ms
    66.249.95.143 (66.249.95.143)  68.903 ms
    64.233.175.187 (64.233.175.187)  66.309 ms
 7  72.14.234.217 (72.14.234.217)  76.087 ms
    209.85.240.155 (209.85.240.155)  91.386 ms  66.305 ms
 8  72.14.232.48 (72.14.232.48)  77.031 ms
    209.85.255.70 (209.85.255.70)  77.801 ms  77.222 ms
 9  216.239.49.36 (216.239.49.36)  77.284 ms
    209.85.254.189 (209.85.254.189)  79.128 ms
    209.85.255.51 (209.85.255.51)  78.136 ms
10  * * *
11  ea-in-f94.1e100.net (74.125.136.94)  83.135 ms  91.559 ms  77.994 ms
1 Like

dito youtube.de, ist ja auch fast das gleiche :wink:

$ traceroute youtube.de
traceroute: Warning: youtube.de has multiple addresses; using 74.125.136.91
traceroute to youtube.de (74.125.136.91), 64 hops max, 52 byte packets
 1  10.40.228.1 (10.40.228.1)  35.723 ms  33.864 ms  36.778 ms
 2  100.64.0.14 (100.64.0.14)  53.033 ms  52.513 ms  53.799 ms
 3  shnet-ak-octalus.in-berlin.de (217.197.83.130)  53.197 ms  52.672 ms  52.623 ms
 4  google.ber.ecix.net (194.9.117.34)  52.965 ms  55.568 ms  54.015 ms
 5  209.85.249.184 (209.85.249.184)  72.327 ms
    209.85.249.182 (209.85.249.182)  75.157 ms
    209.85.249.184 (209.85.249.184)  67.346 ms
 6  64.233.175.185 (64.233.175.185)  77.124 ms
    66.249.95.143 (66.249.95.143)  65.786 ms
    64.233.175.185 (64.233.175.185)  69.578 ms
 7  72.14.234.219 (72.14.234.219)  67.478 ms
    72.14.232.51 (72.14.232.51)  67.236 ms
    72.14.232.53 (72.14.232.53)  73.272 ms
 8  209.85.254.198 (209.85.254.198)  76.863 ms
    209.85.255.70 (209.85.255.70)  77.281 ms
    72.14.232.48 (72.14.232.48)  88.618 ms
 9  209.85.251.25 (209.85.251.25)  76.438 ms  82.450 ms  78.169 ms
10  * * *
11  ea-in-f91.1e100.net (74.125.136.91)  84.785 ms  77.177 ms  90.182 ms
1 Like

Sind die Verzögerungen wirklich so schlimm?

bei mir siehts grad schlimmer aus mit google.de und ich bin nicht im FF-Netz…

geht wieder flüssig.
Im Home-Netz hatte ich keine Probleme, aber vielleicht war es nur ein Zufallstreffer und Google war schuld^^

Ich habe mir mal erlaubt, das Betreff anzupassen, damit man den Thread später auch noch irgendwie anhand der Überschrift einordnen kann (als passend oder nicht passend…)

seit Samstag habe ich wieder andauernd Probleme, dass über Rheinufer Webseiten nicht erreichbar sind, ich meinen Mailserver bei Hosteurope nicht erreiche oder mein Kalender nicht mit der iCloud synct. Mal dies, mal das. Immer wechselnd.
Schalte ich auf mein privates WLAN um, fluppt es. Schalte ich auf Freifunk zurück, geht es da dann oft auch wieder.
Es sind ganz seltsame temporäre Effekte, die ich schon nach einigen Minuten nicht mehr reproduzieren kann, bis ne Weile später etwas anderes betroffen ist…

Hat das sonst niemand beobachtet?

Für Dich „scheinbar“, für andere wie mich beispielsweise aus nachvollziehbaren Gründen.

Was lässt Dich annahmen, dass man eine -meines Erachtens- durchaus sachlich geführte Diskussion über Routing-Probleme auf eine persönliche, wenn nicht gar beleidigende Ebene ziehen sollte? Welche Ergebnisse lassen sich dadurch denn erzielen?

Selbstverständlich könnte man darüber diskutieren, in wie weit im Freifunk „wo’s nix kostet“ Ansprüche an eine Dienstqualität überhaupt gestellt werden können. Und ob allein die Diskussion darüber schon eine unberechtigte Forderung darstellen könnte.
Trotzdem würde ich auch solches dann eher auf dieser Ebene besprechen und nicht auf der von Dir gewählten.

Aber vielleicht gibt es auch ganz andere Gründe, warum Du den ad-hominem-Ansatz wählst. Vielleicht ist er sogar angebracht. Aber dann lasse zumindest mich an Deine Beweggründen teilhaben.

Hier wird nichts wahllos gelöscht!

Es handelt sich in deinem, von mehreren Usern als unangemessenen gemeldeten Beitrag, um eine Beleidigung gegen einen andere User hier im Forum.

Gruß,
Philip