TP-Link CPE510 V2 Firmware gesucht

Meine Vermutung(!) ist, dass die Images für CPE510 und CPE210 für „gleiche HW-Revision“ identisch sein können, und dass nur die „TP-Link-ID“ abweicht. (Und dass die Treiber das schon selbst hinbekommen, die HW abhängig von 5GHz/2.4GHz richtig zu initialisieren)
d.h. wenn man die HW-ID „runterpatched“, z.B. auf „80060030“ (Keine Ahnung, was CPE210v3 liefert), damit zukünftig der Board-Detect nicht scheitert beim Autoupdater, dann gibt’s keine „Leichen“.

Nur ausprobieren kann das nur jemand, der mindestenes eine CPE210v3 und eine CPE510v3 vor sich zu liegen hat… (Und daran wird’s ganz konkret scheitern, da -aus nachvollziehbaren Gründen- die meisten Leute mit etwas Ahnung und Engagement nach den vielefachen herben Enttäuschungen mit den CPE210ern inzwischen die Hoffnung verloren haben, dass diese Modellserie noch irgendwann mal zu was taugt ausser als Briefbeschwerer oder Hardwarespender für Outdoor-Gehäuse)

Nein, das ist hier nicht der Fall. Die CPE210 verwendet seit der v2 einen QCA9533 als SoC, während die CPE510 in allen Revisionen einen AR9350 verwendet.

Hallo,

entsprechend der Gesetze und Verordnungen, darf man auf 5 GHz Außengeräten ohnehin kein Mesch betreiben. Ich würde die CPE510 einfach mit Originalfirmware als Zugriffspunkt betreiben.

Grüße
Matthias

Nun, damit ist dann ja alles gesagt.
Ich danke allen für Ihre tollen Beiträge.


und

habe ich gefunden.

Fehlt noch etwas wesentliches (ausser dass man es in die Targets nachtragen muss?)

Indoor spielt das ja keine Rolle!