TP-Link TL-WR841N v13 wird in DE ausgeliefert


#3


(wers braucht)


#4

klar, Du waerst fuer mich auch kaum Hintergrund der Risikobewertung gewesen, mehr der DAU, der das Gerät dann auch spontan flashen und nutzen will. Und ich habe mir ja im Prinzip dann auch im zweiten Absatz dann ja defacto auch selbst widersprochen zumindest fuer die aktuelle Situation, aber das ist eben sehr subjektive Wahrnehmung.


#5

Das innenleben wird dann wohl so aus sehen:


vielleicht erkennt ja jemand von euch schon technische Eckdaten?


#6

Den großen Buchstaben nach: mediatek…

Würde zB das hier passen: http://www.mediatek.com/products/homeNetworking/mt7620n-a

Naja, der 842 oder der 1043 sind ja noch verfügbar…


#7

man munkelt der Chip ist ein MT7260N und damit absolut nicht unterstützbar von gluon… adé 841?


#8

Laut Wikidevi ist es ein MT7628. Dafür gibt es einen Open Source Treiber der von Felix Fietkau entwickelt wird (LEDE Entwickler, Gründer) - GitHub - openwrt/mt76: mac80211 driver for MediaTek MT76x2e, MT7603, MT7628 and MT7688

Der MT7260N Treiber ist glaube ich ein völlig anderer und nicht der Chip im v13 sondern z.B. in Xiaomi Routern. In den letzten Wochen hat der aber auch viele Verbesserungen bekommen und kann wohl auch 802.11s:
https://git.lede-project.org/?p=source.git;a=search;s=Daniel+Golle;st=author

Ich würde die Hoffnung noch nicht aufgeben, zudem hat die Hardware wohl 8MB Flash und 64MB RAM (Hurra!). Aber bis der neue Treiber stabil und so Performant wie ath9k läuft wird es wohl dauern, wenn das überhaupt möglich ist. IBSS wird wohl auch nicht klappen, aber mit 802.11s könnte das schon weiterhin laufen.

Noch ist aber der Router nicht mal in LEDE aber tendenziell sieht es nicht so schlecht aus.

Edit: Links zu den Commits gefixt, alles mit mt7620 ist relevant.


#9

Daniel Golle sucht auch weiterhin Leute, die seine Arbeit an diesem Treiber finanzieren: Daniel Golle is creating OpenWrt/LEDE embedded Linux hackery | Patreon


#10

Bei uns sind jetzt V13er aufgeschlagen. Kein Witz.


#11

die haben leider einen komplett anderen Chip, mediatek statt atheros.
IBSS-mesh geht damit nie, schonmal vorab - es wird also auch für die letzten langsam mal Zeit auf 802.11s umzustellen.
ob der Rest möglich ist, wird sich @Handle ansehen bald, bei dem ist auch einer aufgeschlagen

EDIT: vielleicht kann ein Moderator meine Antwort und @MPW s Post abspalten, da v13 ja ein separates Thema ist? @Tarnatos


#13

Der bei mir gehört zu den besagten v13-Exemplaren :smile: Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.


#14

Ich habe hier 10 Geräte (2x V12 und 8x V13). Wenn Du möchtest, kannst Du die für 194,90€ zzgl. Versand haben.


#15

bei reichelt gibt es den TL-WR841ND im Moment für 15,95 Euro, und es wurde mir die V10.0 geliefert.


#16

Wenn Du einen WR1043er bestellst, dann bekommst Du auch keinen WR841N-v13. (Zumindest normalerweise)
Von “841ND” gibt es meines Wissens noch nichtmal V11.


#17

ND ist sicher … !..
von ND gibt es wohl keine V13 bisher


#18

Moin,
Wir haben jetzt auch eine Hand voll v13. Falls jemand für die Portierung von LEDE/OpenWRT auf die Geräte noch v13-Geräte braucht, sagt Bescheid und wir können euch einige zuschicken.

Der, den wir aufgeschraubt hatten, hatte einen MT7628NN mit 64MB ESMT M14D5121632A -2.5B RAM (entgegen denn Angaben bei wikidev) und 8MB Flash GigaDevice 25Q64CSIG


#19

Hier der Link zu den Fotos des Gerätes.

alternativ bei Google, beides unter public domain, do whatever you want
11 new photos added to shared album


#20

https://github.com/lede-project/source/pull/974/commits/8706b608f4848940275cdb523e6bb85705769728

Irgendwann werden wir uns den Router in Berlin auch nochmal genauer angucken. Falls jemand ein Exemplar mit zum WCW bringt, könnte sich das auch früher ergeben.


#21

Ich schaue mir den V13 wie gesagt am Wochenende näher an und gucke mal, wie weit ich mit der Portierung komme :slight_smile:


#22

vielleicht ist der dem von @booo verlinkten 940n so ähnlich dass du nach kurzer Zeit fertig bist :smiley:


Einstiegsrouter in der bis ~20€ und bis ~30€ Klasse - Wo geht die Reise hin wenn der TL-WR841 wegfallen würde?
#23

Das Öffnen ging einfach. Die Plastiknippel sind nun offenbar robuster ausgelegt :smile: Es ist jedenfalls keiner kaputt gegangen. Den Lötkolben schwinge ich heute aber nicht mehr, morgen geht’s weiter.