Überlegungen für eine Datenbank über Freifunkhardware

Moin

Als erstes möchte ich dich bitten diese Diskussion aus Dieser bestehenden auszugliedern, da anderes Thema. :wink:

Vorschlag für eine Überschrift: Überlegungen für eine Datenbank über Freifunkhardware

Na ja, die spontane Überlegung dazu kam mir halt, weil ich mit Hardware mehr anfangen kann, als mit der Weichware und mich Selbstgebasteltes fasziniert. Ich habe höchsten Respekt vor Menschen, die soetwas zusammenfrickeln können.
Als Bastler die etwas nachbauen, eigenes entwerfen möchten, sind aber doch so grundlegende Informationen wichtig. Und von daher dachte ich halt an soetwas wie eine Datenbank, wo alle Erkenntnisse einfließen können, Geräte bezogen.

Ähnlich wie die zu openwrt, nur halt auf Freifunk bezogen. Man kann es ja auch miteinander verquicken.

Brainschtorming: GLUON tauglich?; Erfahrungen mit Umbauten; Modifikationen; Erweiterungen; Einkaufsquellen; Platinenabmessungen; Befestigungslöcher, Abstände und Durchmesser; Antennen und deren Art und Leistung; Bilder; …

Wie das Weichwarenmäßig hier umzusetzen wäre? S.O. . :smirk:

Aber bebildert und/oder bemaßte Bei/Ein-träge beizusteuern, das wäre schon was.

Wie gesagt, es war ein niedergeschriebener Gedankengang. Und da Du gefragt hast…

Gruß

Mag sich ein Moderator erbarmen oder eine andere Person mit entsprechendem Userlevel?

Ich würde vorschlagen, dafür beim @danielkrah anzuklopfen, ob da irgendwo Platz in den dem FF-Routergit sein könnte.

1 Like

Moin

@system, @MPW, @Markus, @stefan, @Florian, @jbacksch, @anon68922371 ?

Ja, stümmt. :smile: Er hat da ja etwas Ähnliches am laufen. Müsste man mal schnacken ob sowas umzusetzen wäre. Danke für den Hinweis.
Ich warte mal ab. Vielleicht meldet er sich ja dazu.

Gruß

@Nordrunner
Bitte benutze dafür zukünftig, den „Mit verknüpften Thema antworten“ Button.

ich würde es stark begrüßen wenn dazu das bestehende Wissen der OpenWRT wikis genutzt wird, und dort entsprechende Specs nachgetragen korrigiert oder erst eingetragen werden.
Dann bräuchte man dort „nur“ noch eine Zusammenfassende Seite mit Gluon tauglichen Geräten, quasi als Sammlung , bzw. Liste die dann direkt auf die Modelle Linked.
In die Liste könnte dann so aussehen

Tp841v9 ## 550 Mhz ## Qualcomm Atheros QCA9533 ver 1 rev 1 ## 4Mb Flash ## 32MbRAM ## 1WAN 4lan ## 2.4 GHz only ##
TP841v10 ## …

dann hätten wirklich auch alle was davon und man gibt es zurück an OpenWRT Community auf die wir ja aufbauen, sei es mit Gluon, Meshkit, oder anderen Freifunk Lösungen. Jedenfalls fänd ich eine extra Lösung eher schlecht.

3 Likes

Hi,

ja das mit den technischen Daten ist zum Teil schon echt besch***** :-/
Zu den neueren Ubiquiti Geräten findet man so gut wie gar nichts.
Ich habe bei mit im git soweit gefunden/vorhanden die groben technischen Daten drinnen.

als quellen hatte ich das openwrt wiki aber auch sehr oft wikidev verwendet.
Aber beide Sammlungen haben große Lücken …

Ich habe mir ja zur Übersicht eine Wikiseite im repo angelegt:

damit ich den Überblick behalte welche Router ich schon gezeichnet habe.
(das mit dem hashen und ins andere repo für hopglass schieben ist eine andere Sache … ^^)

Vielleicht habe ich am Wochenende ein bisschen Zeit dann schaue ich mal ob ich ein kleine shellscript zusammen bekomme was eine Wikiseite aus den jeweiligen specs.tex zusammenschustert.

oder zumindest schon mal eine Seite auf der man sieht bei welchen routern ich die specs zusammengeschrieben habe.

Bin zur zeit grade dabei das buildscript neu zu erstellen da ich keine Lust habe die liste immer zu aktualisieren :wink:
Ebenso arbeite ich grade noch daran latex Dateien per travis bauen zu lassen → später dann auch die Anleitungen :smiley:

meine Tunneldigger Mitschrift baut schon mal wenn auch mit bugs ^^:
https://github.com/tunnelhoshi/Tunneldigger-gw-doku/releases

(muss das Ding aber auf jeden Fall noch von ubuntu zu MACOS X umstellen / latex unter ubuntu ist die Hölle :frowning: )

:edit es gab/gibt auch meine ich im freifunk wiki eine Seite mit einer sehr guten Übersicht (auch mit standard ip stock firmware und so)

1 Like

hi

was mir immer wieder fehlt, die Konfiguration des Switches, Vielleicht kann man das in der Datenbank mit aufnehmen das ist jedes mal ein totales probieren auf welchen Port was nun rausfällt.

mfg

Christian

Es gab schon mal die Idee, dazu wikidevi zu verwenden. Dort sind viele Daten zu vielen Accesspoints bereits (auch maschinenlesbar) vorhanden! siehe zb https://wikidevi.com/wiki/TP-LINK_TL-WDR3600

Die Trenunng zwischen openwrt- und Freifunk-Nutzern macht keinen Sinn. Zumal Du mit „Freifunk“ scheinbar nur „Gluon“ meinst. Eine Klassifizierung in Freifunk-tauglich bzw. untauglich macht nur bedingt Sinn. Es gibt ja zb auch Hardware, wo openwrt drauf läuft, einige Freifunk-Firmwares auch, gluon darauf aber nicht möglich/sinnvoll ist (zb Linksys WRT54G). Es gibt zb auch lede/openwrt-taugliche Geräte ohne WLAN, die trotzdem bei Freifunk verwendet werden :-o

2 Likes

Dem muss ich leider zustimmen.

Die Verfügbarkeit des OpenWRT-Wikis (die noch schlechter ist als die der Mirrors) lässt sich jedoch zweifeln, ob das praktikabel ist, insbesondere nun mit der LEDE-perspektive.
Rein „logisch“ würde es ja auch im Dev-Wiki besser aufgehoben sein.
Von daher: Es wird nicht einfach, da etwas langfristig sinnvolles zu bauen.