Unifi AC Mesh/Pro


#61

hab mal einen Bestellt…


#62

Ist er auch auf signierte Images beschränkt?


#63

nein, ging einfach so. ich kann die Ausführung zu signierten Images aus dem Nachbar-Thread weder für UAP AC PRO noch für UAP AC Mesh bestätigen.


#64

Nee :wink: war bei der UAP-AC-M easy (die PRO-Versione habe ich nicht getestet) brauchst zuvor keine URalt FW installieren…

  • ssh 192.168.1.20 (ubtn/ubnt)
  • “sysupgrade-image des AC LITE euerer Domäne” per scp ins /tmp des unify
  • mtd -r write /tmp/sysupgrade-image.bin kernel1

Welche FF Firmware für UniFi AC MESH?
#65

Da ich befürchte, dass hier noch Misverständnisse vorliegen oder wir aneinander vorbeireden:

Bei welchem hast Du es erfolgreich mit dem “Unifi-AC-Lite-sysupgrade”-Image benutzt? Beim UAP-AC-M oder beim UAP-AC-M-PRO? Oder bei beiden?


#66

habe nur eine “UAP-AC-M” => https://map.freifunk-moehne.de/biggesee/#!v:m;n:f09fc2de6ef8
diese wird (natürlich) “falsch” als Ubiquiti UniFi-AC-LITE angezeigt ist aber definitiv eine UAP-AC-M


#67

kleines update:
habe gestern 3 weitere unifi ac mesh lite bekommen

FW vom Windows PC mit WinSCP installieren. (UAP-AC-M)

  • mit original FW ist die unifi unter der IP 192.168.1.20 erreichbar => Anmeldung mit “ubnt” / “ubnt”
  • “sysupgrade-image des AC LITE euerer Domäne” per scp ins /tmp der unifi kopieren dort in firmware.bin umbennen
    Innerhalb von WinSCP “Putty” (SSH) öffnen/ausführen dann folgende Zeilen ausführen
  • “mtd -r write /tmp/firmware.bin kernel0”
  • “mtd -r write /tmp/firmware.bin kernel1”

#68

BTW debricking UAP-AC-M (“back2stock FW”) mit Windows Boardmitteln…
… - ggf. tftp in windows aktivieren => https://www.windows-faq.de/2016/09/26/tftp-client-bei-windows-10-aktivieren/

1.) original FW für “UAP-AC-M” besorgen und als UAP-AC-M.bin speichern
2.) Feste IP für PC einstellen (192.168.1.iergeneass außer 192.168.1.20- ist tabu, die ist für unser Unifi reserviert)
3.) Windws Console (DOS Fenster) öffen
4.) ftfp -i 192.168.1.20 PUT UAP-AC-M.bin*1 eingeben aber NOCH NICHT Enter drücken!!
5.) unifi stromlos machen
6.) RESET auf der Unifi drücken und halten
7.) Unifi wieder unter Strom setzen - Reset weiterhin halten
8.) Status-LED der Unifi beobachten! Wenn die LED BLAU-WEISS AUS BLAU-WEIS blinkt (nach ca. 20 Sec) RESET loslassen & ENTER drücken (tftp Befehl abschicken)
9.) WARTEN bis die Staus-LED konstant WEISS leuchtet (dauert!)

Unifi ist back-2-stock…

Ist etwas fummelig - hab auch nur 2 Hände :slight_smile: ist aber machbar

_Habe es so gemacht: UNIFI eingeklemmt/fixiert LAN Kabel am PoE-Adpter ca 5mm rausgezogen aber nicht ganz ausgesteckt. Mit der linken Hand RESET gedrück (und gehalten) mir rechts das LAN Kabel wieder vollständig in den PoE Adapter “gefummelt”

*1 “selbstverständlich” auf korrekte Pfadangaben achten :wink:


#69

Hallo!

Das Problem mit der hyperaktiven DFS-Detektion und das Springen auf Indoor-Kanäle ist bei Ubiquiti bekannt und es gibt eine (schon ziemlich stabile) Beta Firmware, die dieses Verhalten korrigiert.

Download:
Bei Ubiquiti Registrieren -> Am Beta Programm teilnehmen -> Forum: Unifi Beta -> Aktuellste Beta Downloaden

Viel Spaß damit! Das Teil versorgt bei uns im Alleingang einen riesigen Park und wirkt mit 30 Clients noch ziemlich gelangweilt.


#70

Nun hab ich auch eine Frage in die Runde der UAP-AC-M Besitzer:

Kann ich problemlos ein FF Image mit Gluon v2016.2.7 draufspielen? Im Speziellen das vom Unifi AC Lite?

(Von der Frickelei über den Unifi Controller und dem direkten Überschreiben der MTD Partitionen, etc. abgesehen).

Ich möchte keine Picostations M2HPs mehr verbauen. Zu impotent diese Kisten für größere Mesh-Knoten.


#71

So pauschal würde ich sagen “nein”.

  • Wobei ich Dich jetzt nicht persönlich kenne. Das soll also kein Urteil sein. (das zu “ich”)
  • Nur wenn ich einfach “das normale Gluon-Aufspielen über das Webinterface der Hersteller-Firmware” als den “problemlosen Weg zu Gluon” annehme (ich hoffe darüber haben wir Einigkeit), dann geht es schlicht nicht. (das zu “problemlos”)
  • Der Weg führt Dich zwangsläufig über TFTP und ein wenig CLI-Magie. Ein Script dafür wäre toll. Leider sagen mir alle, denen ich das vorschlage: “Einfach lässt sich das nur für Linux bauen. Aber wer Linux benutzt, der braucht das wiederum nicht.”

#72

Also wir betreiben hier einige UniFi AC Mesh APs mit Gluon Firmware, siehe z.B. https://map.hochstift.freifunk.net/#/de/map/788a20289c40 mit MoW an einen ER-X-SFP als fastd offloader und PoE-Injektor.


#73

Und jetzt nochmal langsam für die ganz Dummen (aufzeig)

Kann ich nun für den Ubiquiti UAP-AC-M …
–> https://www.amazon.de/Ubiquiti-UAP-AC-M-Wireless-Access-Point/dp/B01NAAWOGO

… diese Firmware nehmen?
gluon-ffac-2016.2.7-1-stable-ubiquiti-unifi-ap-pro.bin

Soweit habe ich diesen langen Post nun verstanden. Oder muss es gar Outdoor oder Outdoor+ sein?
Oder geht es gar nicht?

Kann mir jemand zum obigen Produkt aus Amazon einfach mal die richtige Firmware-Zeile reinkopieren?
Sonst hätte ich noch die RocketM5, aber ich finde zu wenig Daten und Informationen dazu und Antennen scheinen auch nicht passend dabei zu sein. Finde da dass andere Produkt -besser-, wenn es denn für FF geht.

P.S.: Das Update ist mit TFTP und dem Reset nun nicht so schön, aber machbar. Nur welche Datei/Firmware ist es zu 100%?


#74

Da stehts doch klar, oder??

Also nicht diese!!

Ich hab jetzt mal von Aachen den aktuellen stable Link genommen:

https://images.aachen.freifunk.net/stable/sysupgrade/gluon-ffac-2016.2.4-1-stable-ubiquiti-unifi-ac-lite-sysupgrade.bin


#75

Alles klar. Ich habe Sysupgrade nicht beachtet und war in Factory am suchen … Danke

Wenn ich die Ahnung nur hätte, aber es wäre toll wenn man an jede Firmware eine Art Referenz einbinden könnte.
Nun weiß ich es für die eine Version. Für gewisse andere Versionen wäre ich wieder unsicher und bestimmt mit der falschen Firmware unterwegs…

UAC-Pro steht auch nur in sysupgrade, nicht in Factory.
Jedoch gibt es noch so zwei Ufo-Wlan-Schüsseln von Ubiquiti, da wüsste ich nun nicht welches Upgrade ich machen sollte.


#76

Hallo,

wie schaffst du diese Werte?

Ich habe einen AC Pro und einen 400Mbit/s Anschluss von KD. Wenn ich direkt unter dem AC-Pro stehe komme ich mit dem iPhone 7 im Down auf 129 Mbps und im Up auf 25 Mbps.


#77

da es kein Factory-Webinterface gibt, gibt es auch kein Image dafür.

“Ufo-Wlan-Schüsseln” ? Die Long-Range-Ubiquiti-Geräte sind nicht supported (und es macht auch wenig Sinn das zu versuchen mit Gluon)


#78

Habe mal eine Frage…
Nachdem ich die Zeile

eingefügt habe, wurde die Partition beschrieben und bootete anschließend in den Config Mode. Den 2. Befehl

“mtd -r write /tmp/firmware.bin kernel1”

konnte ich schon gar nicht mehr abgeben.

Soweit läuft die Unifi tadellos.
https://karte.freifunk-lippe.de/map/#!v:m;n:788a202e3bb5

Was passiert denn wenn die FW nicht im kernel0 und kernel1 installiert wird?
Gibt es Erfahrungen?


#79

“no further action required” wenns läuft ist’s gut :wink:


#80

Danke, werde es weiter beobachten…