Verbinden von 2 "Inseln" mittels WLAN so möglich?

Hallo zusammen.

Ich möchte bei uns im Ort 2 FF Inseln miteinander verbinden. Klar sie sind via Mesh over WAN und dem VPN miteinander verbunden aber ich habe auch Sichtkontakt zu einem Freund der auf der entfernten Insel funkt.
Mit 2 CPE210 sollten sich diese zwei Inseln ja miteinander verbinden lassen (einen habe ich schon hier liegen, Kumpel muss den zweiten noch kaufen). Die CPE210 bilden mit ihrer originalen FW dann das „WLAN Kabel“ zur jeweils anderen Insel. Dazu habe ich mal den GIMP bemüht und ein kleines Schaubild zusammen geklickt:

Ist das so korrekt? Muss man noch irgendwas in den FF Routern einstellen? Sind die Inseln dann auf der Karte miteinander verbunden wie z.B. zwei FF Router die sich ganz normal übers WLAN meshen?

Vielen Dank & beste Grüße

Soll das denn noch einen Zweck erfüllen, oder nur auf der Karte gut aussehen?

In erster Linie sollen die beiden Inseln direkt miteinander verbunden sein.

Weil?

Mein Gedanke:
Insel 1 hat nur einen Uplink und alle weiteren Knoten in dem Mesh Netz sind dann im Falle eines Ausfalls vom Internet abgeschottet. Gibt es jetzt noch einen Uplink über diese „Richtfunkstrecke“ bei Insel 1, kann Insel 2 weiterhin das Internet nutzen.

Das wäre ja dann im Prinzip das letzte Bild von all den Varianten (abgesehen von dem kleinen AP), oder?


[Quelle: Mesh over LAN - Was muss ich beachten?]

Wenn das alles Unsinn ist, bitte sagen. :wink:

Ja wenn man die 2 cpe als transparente bridge sieht ohne freifunk firmware dann ja.

Die router denken dann sie meshen über lan und schubsen die daten über die lanbuchse und werden dann aber über wlan zum router befördert.

1 Like

Die CPEs sollen ohne FF Firmware laufen, ja. Ist letztlich ein „Kabel“.

Okay, danke. Das hat mir geholfen!

und wenn Du das jetzt noch statt mit CPEs mit richtigen Geräten machst, dann wird es sogar performant. (aus mehreren Gründen, siehe diverse CPE-Threads)

Sind die Dinger wirklich so schlecht? Muss nur eine Strecke von etwa 250m überbrücken.

  1. die packet-aggregation funktioniert nur 1/3 so gut wie bei UBNT
  2. wenn man in 2km keine weiteren Nachbarn, dann mag’s gehen.

und dann noch die Probleme mit dem StockUI…

hi

so ne Nanostation Loco 5AC kostet auch nicht die Welt mehr, man ist im freieren 5GHz Band und sie taugen deutlich mehr als die CPEs :wink: Kann ich nur empfehlen hab die selbst für ne 200m Strecke im Einsatz und bin sehr zufrieden damit für diese kurze Distanz

mfg

Christian

1 Like