VLAN Config für MeshOnLan im privaten LAN

Moin,

es steht eine Vereinfachung meines Netzwerks an.

Bisher dient ein WDR4900 als Offloader für zwei CPE210. Diesen Job soll nun eine Proxmox VM auf einem Micoserver übernehmen der zukünftig noch weitere Aufgaben bekommt.

Um nun keine parallele Netzwerkinfrastruktur zu betreiben oder mit mehreren Netzwerkkarten hantieren zu müssen wurde ein VLAN fähiger Switch beschafft.

Was VLANs angeht bin ich jedoch sehr unbedarft.

Kann jemand aus dem Stehgreif sagen, wie ich die CPEs und den Offloader konfigurieren muss damit ich sowohl WAN als auch MeshOnLan über den gleichen Serverport abwickeln kann und wie die VLAN Config auf den CPEs aussehen muss?

Im voraus Danke.

Gruß
Tarnatos

Am besten änderst du bei gluon überhaupt nichts.

Unter Proxmox wird der LAN Port der Gluon VM mit einem Virtellen Port der tagged im richtigen VLAN liegt gebridged.

DIe CPE kommen an Ports die untagged in diesem VLAN sind, damit wird einfach der kompletten Traffic der von den CPE ohne VLAN tag herein kommt mit dem entsprechen tag versehen und landet so auch in diesem vlan.

2 Likes