Wartungsankuendigung 22. September

Inwieweit hat das denn eine höhere Belastung des Prozessors zur Folge?
Oder ist das kaum merkbar?

Ich sag mal so viel: Der Treiber in Linux 3.10 hatte dieses Feature ueberhaupt nicht.

Und im Prinzip wollen wir das garnicht haben. GRO fuehrt mehrere Pakete, die beispielsweise zu einem TCP Datenstrom gehoeren, zu einem grossen zuammen um dem TCP einen grossen Haufen Daten abliefern zu koennen. Das spart natuerlich Overhead. Allerdings tritt dieser Overhead bei uns garnicht auf, da die allermeisten Pakete garnicht fuer den Router selber bestimmt sind. Sie werden geforwardet. Dabei fuehrt GRO zu ungewuenschter Latenz. Daher kann man die Zusatzbelastung wohl als marginal bezeichnen.

VG
takt

6 Likes