WDR4300 unbrick - Ideen gesucht

Moin Freifunker,

ich habe hier einen WDR4300 Version 1.3 (blaue LEDs), welcher gebrickt ist.

Das Gerät lässt nach dem Einschalten nur folgende LEDs dauerhaft leuchten:

  • Power
  • LAN0-3
  • WAN
  • Internet

Die Serielle Konsole macht keinen Mux.

Einige Minuten Backofen (150°) änderte den Zustand soweit, dass die o.g. LEDs nun hell leuchten, vorher glimmten sie nur leicht.

Spannungswerte an den Kondensatoren und Wandlern sind soweit ok (12/5/3.3).

Hat jemand noch einen kreativen Tipp zum unbricken?

Danke im Voraus.

Gruß
Tarnatos

2 Likes

Sei mir nicht böse aber ich zieh mir keine 14 min englisches Geblubber rein, wenn ich nicht muss.

Was ist das Fazit des Videos?

TL;DW: Backofen bringt nix, schadet mehr.

Dachte mir kaputter wird er nicht, seltsam dass sogar die Konsole schwarz bleibt…

Optisch ist die Platine auch so gut wie neu. Keine Oxidation keine Übersprechspuren…

a) Louis spricht aus was andere wissen, aber für sich behalten
b) Der Titel des Videos ist kein Clickbait, sondern eine exakte Zusammenfassung.

Nun ja…

Sonstige Vorschläge?

Kann man eventuell den Chip mit Jtec neu fläschen?

Ist das nicht dieser sündhaft teure EPPROM Programmer?

Hat jemand so ein Gerät an der Hand?

Ich meine, wir haben so ein Ding hier in Münster mal angeschafft aber auch noch nicht damit gearbeitet.

@alucardo weiß vielleicht mehr.

Grüße
Matthias

Wäre natürlich Klasse wenn man die Kiste damit wiederbelebt bekommt.

Jtag-Usb-Wandler kosten keine 10€.
Das Problem weshalb ich kaum eine Chance sehe: Wenn das Bootverhalten (LEDs) sich nach dem „Backen“ geändert hat, dann ist da etwas an der Hardware selbst hinüber.
Entweder war es vorher schon defekt. o
Oder jetzt nach dem Reflow-Versuch.

Hast du du ein Beispiel für mich welches genau man nehmen kann?

Na mehr wohl eher nicht, aber ich habe bisher nicht gelesen, dass @anon68922371 einen TFTP failsafe Versuch unternommen hat. Aber wer schon die Platine in einen Ofen steckt, hat das bestimmt schon gemacht.

Jtag kann man versuchen wenn man vermutet, dass der bootloader o.ä. kaputt ist. Dann müsste die serielle Konsole zumindest Kaudawelsch ausspucken.

Bei garnix weiß ich leider auch nicht weiter. :confused:

2 Likes

Ja das Gerät ist nicht ansprechbar, weder über ETH noch über com …

Wäre es denn möglich dir den Chip einfach mal zum Reflashen zu schicken? Wäre das viel Arbeit für dich und was genau brauchst du von mir?

Ich habe gestern mal den Sprung ins kalte Wasser gewagt und einen funktionierenden Flash Chip eingelötet.

Daran lag es nicht.

1 Like