Welcher DNS-Service ist der richtige[tm]?

Hallo Freifunkforum,

ich habe eine besonders nette Aufgabe bekommen:

Welcher DNS-Service ist der richtige[tm] für die Freifunk-Domäne?
Ich habe soweit schon im Archiv gegraben, bin aber nur teilweise fündig geworden.

Welchen verwendet Ihr, wenn Ihr einen aufgesetzt habt?

Was mich interessiert:
Wie lässt die der benutzte Service administrieren?
Wie skaliert man richtig?
Würdet Ihr denselben wieder benutzen?

Wäre lieb, wenn Ihr mich auf die richtige Spur bringen könntet.

Glück Auf
Tom vom Berg

Hi!

Wir benutzen bei uns den BIND9 in einer Master / Slave Konfiguration. Andere DNS Server habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Alternativen wären wohl Unbound und Powerdns. Einige Communitys setzen auf ihren Gateways auch dnsmasq ein.

Was einem besser gefällt muss man sich selbst erarbeiten.

1 Like

Wobei dnsmasq auf den Gateways nur dann Sinn macht, wenn man alle Services in dnsmasq nutzt.

Bei uns ersetzt dnsmasq auf den Gateways quasi dns, dhcp, ra, dhcpv6.

AUTH und Recursor brauchen wir nicht, da wir dnsmasq als caching Forwarder benutzen und alles auf die authoritiven PowerDNS Server des FFRL abwerfen.

1 Like