Wie stelle ich einen Router auf in der Community Dresden?

Ich habe in der google group dresden gefunden: „Die Dresdner Firmware verwendet dazu noch bmxd (eine Variante des Batman Routingprotokolls)“

Auf der Seite http://www.freifunk-dresden.de/ konnte ich dazu nichts genaues finden.

Auf der Dresden Startseite sollte dies stehe

  • Liste der unterstützten Geräte
  • download der Firmware
  • IRC Channel mit Webchat-Link z.b. Kiwi IRC
  • nur ein Link zu diesem Forum (Google und Co sollte man nicht auf der Startseite verlinken. Besser ein Forum für alle)

Man findet es irgendwann, wenn man die gesamte Wiki Startseite liest:
http://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Router_einrichten

Aber dies sollte prominenter auf der Startseite plaziert werden

2 Likes

Und da gibt es schon Fragen:

Die Webseite wird in nächster Zeit auch noch überarbeitet. Aber direkt auf www.freifunk-dresden.de findest du deutlich alle wichtigen Links mitten auf der Seite.
Was die verschiedenen Kommunikationskanäle betrifft, so haben alle möglichen Leute die Forderungen, dass Freifunk auf G+/Facebook/mailingliste/forum vertreten sein sollte. Klar ist ein einziger kanal günstiger, aber viele wollen sich nicht noch einen weitern forum account zulegen.
einen IRC channel auch noch aufzumachen, ist nicht sehr sinnvoll, wenn es schon soviele Kommunikationsmöglichkeiten gibt. und nicht jeder ist ständig dort eingeloggt.
Bis jetzt sind diese Kanäle völlig ausreichend.

Was Freifunk Dresden für ein Routingprotokoll nutzt, ist nur für Technikinteressiere wichtig und gehört definitiv nicht auf die allgemeine Webpresent. alles Technische wird im wiki (an dem noch gearbeitet wird) behandelt.

1 Like

Ja und sie wurde auch schon beantwortet…

IRC Channel mit Webchat-Link z.b. Kiwi IRC
nur ein Link zu diesem Forum (Google und Co sollte man nicht auf der Startseite verlinken. Besser ein Forum für alle)

Es ist schön das du dich entschlossen hast den Support zu übernehmen, wir hatten heute ein spontanes Treffen der Aktivsten Freifunker in Dresden, von 10-14.30 Uhr. Mir war bisher nicht bewusst, dass wir überhaupt einen IRC Kanal haben, wurde auch nirgends angekündigt. Kennen wir dich auch?

M.E. gehören google+ und Facebook ebenfalls dazu, auch wenn das einige „Hacker“ anders sehen. Wir wollen neue Freifunkerinnen gewinnen, in dem wir auch normale Menschen ansprechen und die wollen bei google+ und Facebook abgeholt werden und nicht in versteckten IRC Hacker Kanälen, wo keiner ist.

Gerne würden wir dich persönlich kennen lernen, vielleicht auf dem nächsten Freifunk Treffen?
Dann kannst du uns auch die Vorteile eines IRC erläutern.

Ich bin wohl kein „normaler Mensch“. Ich bin weder bei Fratzenbuch und auch nicht bei G+, jedoch im IRC.

Wenn du nicht gerade unter Hackern oder EhDeVaulern bist, wird keiner etwas mit dem Begriff „IRC Channel“ anfangen können. :wink:
Die IT-Zunft stellt nicht die Mehrheit der Bevölkerung, die vielleicht auch einen Freifunkrouter aufstellen möchte, das vergessen gern manche Leute.

Ich bin weder bei Fratzenbuch<

Wir machen auch „Freifunk“ für Menschen und nicht „Freakfunk“ für Eingeweihte, so das auch Nicht Techies mitmachen können und sollen. Wir antworten so auch auf Anfragen bei g+ und Facebook, was die Schwelle erheblich senkt, als erst einen „normalen“ Menschen zum IRChat zu überreden.

Wir nennen das auf unserer Seite in Kiel ganz prägnant Webchat