Wlan in Regionalzügen

Hehe Mr Lokalzeit…ging aber nicht um Freifunk…war schnell vorbei. Haben die den Schnipsel einer Zweitnutzung zugefuehrt ? :wink:

Worum geht es hier?

Es fehlt jeder Bezug…

Es ging nicht direkt um Freifunk aber um freies WLAN, diesmal im Zusammenhang mit der Bahn.
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-wlan-in-regionalzuegen-100.html

Leider wurde ein Großteil vom Interview geschnitten, eigentlich der technisch interessante Teil.

3 Likes

Maxdome ist auch wohl Partner der Bahn und stellt Filme per lokalen Server bereit. Von der Technik her ist es wohl nur ein Router mit mehreren WAN Eingängen um verschiedene Netze nutzen zu können. Das Portal muss wohl auch lokal laufen, zumindest gibt es kein ssl Zertifikat, öffnet nur mit http.

Klingt für mich als „inflight entertainment“ nun auch im ÖPNV angekommen wäre.

Nundenn… Immerhin so gesehen dann ein „Server in der lokalen Wolke“… Mehr lokale Dienstnutzung als in den meisten Freifunk-Domains.

Nee, denke einfach nur ein miniPC mit Intel i5, i7 Chip zum Transcodieren mehrerer Filme gleichzeitig, wo die Filme drauf liegen, damit der Betrieb sauber rund und ohne Abrisse ins www läuft. Aber ok, das ist auch eine Cloud. Ähnlich Plex/Kodi. Reicht ja schon wenn Maxdome einen Reiter "Bahn"einführt, mit einer lokalen Festplatten Adresse.